30.04.12 06:02 Uhr
 212
 

Rückrufe 2011: Jeder dritte Wagen musste wegen Brandgefahr in die Werkstatt

Insgesamt 186 Rückrufe gab es im vergangenen Jahr in Deutschland. Genau 563.414 Autos und Zweiräder mussten zurück in die Werkstätten.

Im Jahr zuvor waren es mit 1,19 Millionen noch beinahe doppelt so viele. Bei fast jedem dritten Wagen, nämlich 192.240, war Brandgefahr der Grund für den nötigen Werkstattaufenthalt.

Mit rund 17 Prozent landen Sichtbeeinträchtigungen auf Platz zwei. Dazu zählen defekte Scheinwerfer oder Motorhauben, die sich selbst öffnen. Platz drei geht mit 9,7 Prozent auf das Konto von verschiedenen Lenkproblemen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Gefahr, Brand, Rückruf, Wagen, Werkstatt
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen
Verfassungsschutz: Szene der Reichsbürger umfasst 12.600 Menschen
Debakel beim G7-Gipfel - Verweigert Trump die Abschlusserklärung?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?