29.04.12 19:56 Uhr
 369
 

Manuel Andrack zweifelt an Harald Schmidts künftigem Erfolg

Manuel Andrack (46) hat jahrelang mit Entertainer Harald Schmidt zusammen gearbeitet. Nun äußerte er sich über seinen ehemaligen Chef und dessen berufliche Zukunft.

Er glaubt nicht, dass Schmidt so bald auf den Bildschirm zurückkehren wird. Seine gefloppte Sat.1-Sendung, die vorher groß beworben wurde, hätte Spuren hinterlassen.

Auch seine eigene Zusammenarbeit mit Schmidt sei zum Schluss nicht mehr lustig gewesen. Man hätte sich außerhalb der Arbeit kaum noch getroffen. Auch an Oliver Pocher hatte Schmidt bereits nach sechs Wochen das Interesse verloren, berichtete Andrack im Interview mit dem "Spiegel".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Erfolg, Interesse, Harald Schmidt, Oliver Pocher, Manuel Andrack
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Harald Schmidt wünscht sich weiterhin Angela Merkel als Bundeskanzlerin
Bettina Böttinger attackiert Harald Schmidt, der schwulenfeindlich sei
Harald Schmidt: Nie mehr TV-Moderator

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2012 20:51 Uhr von bibip98
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
wohl beleidigt weil niemand von ihm aber von Harald Schmidt gesprochen hat.
Er war immer nur der Hilfstriebel.
Kommentar ansehen
23.06.2012 10:08 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bibip, und zwar der beste Hilfstriebel der Welt.

Andrack ist mir mit seiner trockenen Art eigentlich mittlerweile lieber als Schmidt selber, und schon allein wegen seinem Fehlen habe ich mir Schmidt danach nur noch selten angesehen.

Der Mann hat sich eindeutig eine eigene Sendung verdient (vielleicht nicht unbedingt eine LateNight- aber eine Wandersendung würde perfekt passen...).

Ich meine...alleine schon solche Aktionen wie seine "Weinprobe" auf dem Rhein sind doch unschlagbar...da kann ein kleiner Pinscher wie Pocher einpacken mit seinem Pennälerhumor.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Harald Schmidt wünscht sich weiterhin Angela Merkel als Bundeskanzlerin
Bettina Böttinger attackiert Harald Schmidt, der schwulenfeindlich sei
Harald Schmidt: Nie mehr TV-Moderator


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?