29.04.12 19:29 Uhr
 352
 

USA: Verbrennung einer Koran-Ausgabe durch Pastor erhitzt die Gemüter

Einer Meldung der Zeitung "The Gainesville Sun" zufolge hat der amerikanische Pastor Terry Jones einige Ausgaben des Koran verbrannt. Es war eine erneute Protestkundgebung des umstrittenen Kirchenvertreters.

Terry Jones wollte mit diesem Akt gegen die Inhaftierung des im Iran einsitzenden Pastors Yousef Nadarkhani protestieren. Schon einmal hatte der Stellvertreter des US-Pastors im März 2011 eine Koran-Ausgabe angezündet und die Verbrennung im Internet gezeigt.

Da dem im iranischen Gefängnis sitzenden Nadarkhani die Todesstrafe angedroht wird, erfolgte die neuerliche Demonstration. Der Gottesmann sitzt in der Zelle, da er vom Islam ins Christentum übergetreten war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Ausgabe, Koran, Verbrennung, Pastor
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2012 19:32 Uhr von shadow#
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Some men just want to watch the world burn! Durchgeknallte religiöse Extremisten bleiben durchgeknallte religiöse Extremisten, egal auf welcher Seite.
Kommentar ansehen
29.04.2012 19:39 Uhr von Noseman