29.04.12 19:26 Uhr
 145
 

Radsport: Neues von Jan Ullrich - Offenes Interview

Der "Tour de France"-Sieger von 1997, Jan Ullrich, gab jetzt gegenüber dem "Express" ein ehrliches und offenes Interview. Den Spaß am Leben habe er längst wieder zurück gefunden. Ein Buch werde er aber in nächster Zukunft nicht schreiben.

Nach seinen eigenen Angaben sei er zur damaligen Dopingaffäre in ein sehr tiefes Loch gefallen. Er habe aber in der Zwischenzeit alles wieder verarbeitet.

"Mir wurde sehr viel Geld geboten, damit ich alles erzähle. Aber das ist nicht Jan Ullrich. Ich lasse mich nicht kaufen. Ich lasse mich nicht erpressen. Das kostete zwar Kraft. aber ich bin stolz darauf, dass ich dem widerstanden habe",sagte der Radsportler.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Interview, Radsport, Tour de France, Jan Ullrich, Rennrad
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2012 19:43 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: den letzten absatz versteh ich nicht...

er hat doch gedopt...kein widerstanden, sondern mitgeschwommen um zweifelhaften erfolg zu haben...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?