29.04.12 11:52 Uhr
 351
 

Tschernobyl erhält zum 26. Jahrestag neuen Sarkophag

Pünktlich zum 26. Jahrestag des Supergaus in Tschernobyl legte der ukrainische Präsident Wiktor Janukowitsch den Grundstein für einen neuen Sarkophag um die Überreste des havarierten Atomkraftwerkes.

Der Bau der Hülle soll im Jahre 2015 beendet sein. Danach soll der Reaktor sukzessiv zurück gebaut und radioaktives Material endgelagert werden.

Für den Bau sind mehr als eine Milliarde Euro veranschlagt. Die Gelder kommen überwiegend aus dem Ausland. An der Erstellung der 109 Meter hohen, 150 Meter langen und 260 Meter breiten Halle ist auch eine deutsche Firma aus Koblenz beteiligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ukraine, Jahrestag, Tschernobyl, Sarkophag
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Randale von Flüchtlingen auf Fähre nach Neapel
Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2012 12:11 Uhr von artefaktum
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Tschernobyl erhält zum 26. Jahrestag neuen Sarkophag.

Jetzt wäre mir fast ein "Herzlichen Glückwunsch!" rausgerutscht ...
Kommentar ansehen
29.04.2012 13:49 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Immerhin scheinen die siesmal einen Sarkophag zu bauen, welcher es ermöglicht, der Reaktor zu demontieren. In den 80ern hat man ja wohl einfach nur die einfache Variante gewählt.

So viel Beton wie man bekommen konnte, über die Reakto-Ruine zu kippen.
Kommentar ansehen
19.05.2012 03:23 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
S.T.A.L.K.E.R

=)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Internet trollt Donald Trump nach erfundenem Anschlag in Schweden
Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?