29.04.12 11:19 Uhr
 520
 

Megaupload-Gründer Kim "Dotcom" Schmitz erhält sein Vermögen teilweise zurück

Der ehemalige Betreiber und Gründer des geschlossenen Online-Portals Megaupload erhält teilweise sein Vermögen zurück.

Dies hat jetzt das New Zealand High Court entschieden. Dementsprechend soll es sich dabei um Vermögenswerte von insgesamt 750.000 Dollar handeln. Dazu gehört auch sein 250.000 Dollar teurer Mercedes Benz G55 AMG sowie ein Konto mit 300.000 Dollar.

Weiterhin wurden ihm 20.000 Dollar im Monat zugesprochen. Auch die Frau von Kim Dotcom erhält ihren Toyota Vellfire zurück. An das restliche Vermögen kommt der Megaupload-Gründer aber auch weiterhin nicht ran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gründer, Vermögen, Megaupload, Kim Schmitz
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2012 11:34 Uhr von kloetenpony
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.04.2012 12:04 Uhr von darQue
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
die unsymphatische fette qualle ist aber ein kämpfer und hat sein leben dafür gekämpft, das zu erreichen... muss man ihm zu gute halten
Kommentar ansehen
29.04.2012 12:37 Uhr von shadow#
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@darQue: Der Typ ist ein Gewohnheitsverbrecher. Dem muss man gar nichts zu Gute halten.
Kommentar ansehen
29.04.2012 17:54 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow: "Der Typ ist ein Gewohnheitsverbrecher. Dem muss man gar nichts zu Gute halten."

Warum?


[ nachträglich editiert von Alois_Besenstiel ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?