29.04.12 10:58 Uhr
 380
 

Medienbericht: Angela Merkel will die Ukraine bei der EM politisch boykottieren

Nach Angaben des "Spiegels", zieht die Bundeskanzlerin Angela Merkel eine politische Ausgrenzung der Ukraine bei der Europameisterschaft in Betracht.

Wenn die Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko bis zum Anfang der Europameisterschaft immer noch nicht auf freiem Fuß sei, würde die Bundeskanzlerin ihren Ministern raten, die Spiele nicht zu besuchen.

Innenminister Hans-Peter Friedrich hatte erklärt, dass er die Partie Deutschland gegen Holland in Charkow nur besuchen werde, wenn er die sich in einem Straflager befindliche Julia Timoschenko sehen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, EM, Ukraine, Medienbericht
Quelle: www.greenpeace-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl
Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2012 11:19 Uhr von Neutrum
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist einfach nur affig. Wegen einer Oppositionellen? Was ist mit den Hunderttausenden die täglich leiden wegen unseren Wohlstand? das ist okay? Schlampe von Bundeskanzlerin
Kommentar ansehen
29.04.2012 12:22 Uhr von evildeeds
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wißt ihr was ich glaube warum so viele politiker von eu und anhängsel so einen druck gegen die machen.

ich kann mich nicht erinnern das jemals ein politiker für das was er/sie in deren amtszeit getan haben später tatsächlich vor gericht dafür gerade stehen mussten.

natürlich wollen die nicht das das schule macht.
da hätte die staatsanwaltschaft bei uns aber plötzlich richtig was zu tun im bundestag
Kommentar ansehen
29.04.2012 12:52 Uhr von thatstheway
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
politische Ausgrenzung ? das juckt die Ukraine ? Hauptsache die Kohle stimmt,
wenn ein BRD-Politiker zu Hause bleibt haben die einen teuren VIP-Platz im Stadion und Hotel mehr. je Politiker.
Zu J. Timoschenko ist zu sagen das sie sich (höchstwahrscheinlich) auf Kosten der Bevölkerung bereichert hat, das machen alle Politmarioneten so, nur hat die sich erwischen lassen bzw. wurde ein entscheidender Hinweis gegeben. Wer bevorzugt es denn ? wenn eine Regierung russlandtreu ist.
Kommentar ansehen
29.04.2012 13:57 Uhr von 1234321
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich reise extra dorthin, damit die blöde jämmerliche Kuh
noch lange in ihrem neuen Wohnsitz bleibt.

Lutscht sich blaue Flecken, um raus zu kommen....
Wo gibts denn sowas ??
Kommentar ansehen
29.04.2012 15:02 Uhr von tutnix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
gute idee: so muss ich wenigstens nicht noch beim fussball gucken die gesichter von merkel und co. ertragen. positiv kommt noch dazu, das plätze für richtige fussball-fans frei werden.

[ nachträglich editiert von tutnix ]
Kommentar ansehen
29.04.2012 16:27 Uhr von Thomas66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Frau Merkel: sollte aber auch bedenken, dass nicht nur Frau Timoschenko eine politische Gefange ist. Oder sind die anderen egal?
Kommentar ansehen
29.04.2012 20:28 Uhr von pest13
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Liebe Frau Merkel, seien Sie konsequent! Wenn schon boykotieren, dann richtig! Unsere Fussballmannschaft soll der EM ganz fernbleiben!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl
Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?