29.04.12 10:01 Uhr
 9.121
 

USA: Mann gibt sich als Justin Bieber aus und zwingt Mädchen, sich auszuziehen

Der 31-jährige Christopher Patrick Gunn aus Montgomery in den USA hat sich online bei Facebook als Justin Bieber ausgegeben und minderjährige Mädchen zwischen neun und 16 Jahren dazu gezwungen, sexuelle Handlungen vor der Kamera für ihn vorzunehmen.

Er erklärte dabei vorab, dass er der echte Justin Bieber sei und versprach ihnen Backstage-Eintrittskarten zu seinen Konzerten. Nachdem sie ihm freizügigere Bilder von sich schickten, drohte er damit, dass er die Bilder von ihnen im Internet veröffentlicht, sollten sie sich nicht für ihn ausziehen.

Nun wurde er in zehn Fällen wegen sexueller Ausnutzung und in drei Fällen wegen Erpressung angeklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Mädchen, Justin Bieber
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniela Katzenberger findet: Papstbesuch ist wie Konzert von Justin Bieber
Barcelona: Justin Bieber schlägt aufdringlichem Fan mit Faust ins Gesicht
Justin Bieber schwänzt MTV-Awards wegen Kneipenkonzert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2012 11:10 Uhr von Hodenkobold
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Fatzebuck: Pfui, schafft sofort das Internet ab !!eins!!elf!!11!!!
Kommentar ansehen
29.04.2012 11:31 Uhr von Floppy77
 
+47 | -2