28.04.12 19:35 Uhr
 222
 

Neonazi-Demo in Bonn: Polizei geht von Gewalttaten aus

Die Bonner Polizei rechnet bei der am 1. Mai stattfindenden Demo rechter Personen mit Gewalt durch den sogenannten "Schwarzen Block".

"Wir haben deutliche Hinweise darauf, dass Autonome anreisen werden. Wir rechnen mit Gewalt", sagte Helmut Pfau, leitender Polizeidirektor.

Offiziell sind rund 1.000 Sicherheitskräfte angekündigt.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Bonn, Demo, Neonazi
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2012 20:33 Uhr von bibip98
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Das Problem sind nicht die Kahlköpfe.
Nein, es sind die linken Vögel.
Dass ihr Verständnis für Demokratie vollkommen identisch mit den Ultrarechten ist, das geht denen nicht in den Kopf.
Alle Extremisten haben eine Schraube locker.
Kommentar ansehen
29.04.2012 12:37 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach die Demonstgranten mit Wasserwerfern eskortieren und einzeln hintereinander laufen lassen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?