28.04.12 18:58 Uhr
 562
 

Berlin: Unbekannte legen Schweineköpfe vor die Sehitlik-Moschee

Unbekannte Personen haben vergangene Nacht vor der Berliner Sehitlik-Moschee zwei abgetrennte Schweineköpfe abgelegt. Die Köpfe wurden im Eingangsbereich aufgefunden.

Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft Hinweise ob politische Tatmotivationen vorliegen.

Bereits im November 2010 war die Neuköllner Moschee Ziel von Attacken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Schwein, Moschee, Unbekannte
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Auto rast in Fußgängerzone - Drei Tote und mindestens 20 Verletzte
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Messerattacke auf Polizisten: Hohe Haftstrafe für Safia S. gefordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2012 19:19 Uhr von memo81
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
Boah: denen haben sie es aber gegeben!

Friedliches Miteinander, was will man mehr...
Kommentar ansehen
28.04.2012 19:48 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.04.2012 20:14 Uhr von FadingMoon
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
Ist es Gotteslästerung: wenn ich das ganze verdammt witzig finde?
Naja, laut Koran bin ich sowieso totgeweiht, also was solls.
Kommentar ansehen
28.04.2012 20:37 Uhr von bibip98
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Blöde Tat Hätten die den Salafisten die Köpfe auf den Koranstand gelegt, hätte ich das verstanden.
Aber bei einer friedlichen Moschee?
Kommentar ansehen
28.04.2012 20:38 Uhr von Dark_Apollo
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Viel zu spät die Aktion! In der Schweiz hat man vor einigen Monaten auf einen Baugrundstück, wo eine Moschee gebaut werden sollte, ein ganzes Schwein sowie mehrere Schweineköpfe vergraben. Außerdem wurden allerhand Liter Schweineblut mit Gießkannen verteilt. Jetzt sind sich die Muselmanen nicht ganz sicher, ob die Moschee dort noch gebaut werden kann. Möglicherweise muß das ganze Erdreich abgetragen werden.

http://www.20min.ch/...
Kommentar ansehen
28.04.2012 21:59 Uhr von hxmbrsel
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm was soll ich schreiben Die einen legen bei den ungläubigen Messer in Bäuche ab, die anderen, bei den gläubigen, Schweineköpfe.

Wer hat wohl mehr Humor?

[ nachträglich editiert von hxmbrsel ]
Kommentar ansehen
29.04.2012 01:27 Uhr von Faceried
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@hxmbrsel: Ach....weil paar Idioten jemanden Anderen mit nen Messer abstechen müssen Unschuldige dafür büßen?



Wer hat jetzt wohl mehr Verstand?
Du bestimmt nicht!
Kommentar ansehen
29.04.2012 02:30 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Faceried: "weil paar Idioten jemanden Anderen mit nen Messer abstechen müssen Unschuldige dafür büßen?"

Mit "Unschuldige" meinst du die Schweine?
Weil sonst ist ja niemand zu körperlichem Schaden gekommen....

Vor meiner Haustür lag übrigens heute ein toter Regenwurm. Ein ganzer....
Kommentar ansehen
29.04.2012 12:43 Uhr von iarutruk
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
die Schweineköpfe kann man für ein paar € entsorgen. Die Kirche, die ein 15 jähriger strebggläubiger Islamist abgefackelt hat kostet hunderttausende € zum Wiederaufbau. Da kann man vor jede Moschee in ganz Europa 2 Schweineköpfe hinlegen.
Kommentar ansehen
29.04.2012 13:55 Uhr von hxmbrsel
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Faceried @Chipotle: Jeder Tote, jedes abgebrannte Christliche Gotteshaus, alles was nernichtet wird, weil es nicht der Heuschelnden Ideologie des Islams entspricht, ist absolut zu Toleriren für euch!
Aber auch nur ein Kleines Wörtchen des Protests ist gleichbedeutend mit einer Kriegserklärung.
Wenn das so weiter geht wird uns eure verdammte Religion noch den 3. Weltkrieg bescheren, denkt darüber mal nach.

[ nachträglich editiert von hxmbrsel ]
Kommentar ansehen
29.04.2012 14:23 Uhr von Faceried