28.04.12 18:40 Uhr
 120
 

Pazifik: Riffhai-Bestände gehen dramatisch zurück

Im Pazifik werden immer weniger Riffhaie registriert. Der Bestand dieser Tierart hat nach Angaben kanadischer Forscher drastisch abgenommen.

So wurde ein Rückgang der Haiart im Umkreis um besiedelte pazifische Inseln von rund 90 Prozent verzeichnet. Veränderte Wasserbedingen sei eine der Ursachen für die Dezimierung.

"Aber unsere Studien zeigen deutlich, dass der Einfluss der Menschen den der Natur klar übertrifft", erklärte Julia Baum von der Uni Victoria.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hai, Rückgang, Pazifik, Riff
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2012 23:58 Uhr von AOC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yamyam: Und alles andere, was ausgestorben ist oder Sterben wird, haben die Chinesen und Japanessen gefuttert....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?