28.04.12 18:03 Uhr
 423
 

Bernd Schlömer zum neuen Bundesvorsitzenden der Piraten gewählt

Der bisherige Stellvertreter Bernd Schlömmer ist zum neuen Bundesvorsitzenden der Piraten und damit zum Nachfolger von Sebastian Nerz gewählt worden. Er gewann eine Kampfabstimmung gegen Nerz und weitere sechs Kandidaten.

Schlömmer stammt aus dem Emsland und arbeitet im Bundesverteidigungsministerium. Er wolle "für mehr Kooperation und Gemeinsamkeit werben". Außerdem tritt er für eine starke Abgrenzung gegen Rechtsextreme ein.

Auf dem Parteitag in Neumünster wurde eine längere Amtszeit für Vorstandsmitglieder abgelehnt, allerdings billigten die Mitglieder eine Erweiterung des Gremiums.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahl, Piratenpartei, Piraten, Bundesvorsitzender
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2012 18:03 Uhr von urxl
 
+2 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.04.2012 22:58 Uhr von echtDeutscher
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
scha(n)de und ich hatte bis zur letzten Sekunde geglaubt, dass
durch diese Primatenpartei eeeemm ich meinte Piratenpartei,
endlich Captain Jack Sperrow zum Vorsitzenden gewählt werden würde.
Kommentar ansehen
30.04.2012 10:20 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Truth, momentan ruiniert uns die "politische Mitte".
Und das tut sie gründlich.
Radikales speichellecken bei den Superreichen und das verschenken des Steuergeldes an die Hochfinanz bei gleichzeitiger Versklavung weiter Teile der Bevölkerung tut nun wirklich KEINEM Staat gut.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?