28.04.12 18:02 Uhr
 14.355
 

DSDS 2012-Finalisten geschockt: 500.000 Euro müssen versteuert werden

Heute Abend steigt das große Finale von "Deutschland sucht den Superstar". Daniele Negroni (16) und Luca Hänni (17) sind die letzten beiden Kandidaten.

Nun wurden die beiden Kandidaten mit einer Nachricht überrascht. Die Gewinnsumme von 500.000 Euro muss versteuert werden. Da es sich nicht um eine Gameshow handelt, wird die Summe als Honorar angesehen.

In der Vergangenheit war das anders. In Zukunft wird das alle Gewinner von Castingshows betreffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: belieber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Gewinn, Steuer, DSDS, Summe
Quelle: zeitgeistmagazin.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2012 18:10 Uhr von urxl
 
+95 | -4
 
ANZEIGEN
Hallo? Ist das nicht selbstverständlich? Die haben doch mit RTL einen Arbeitsvertrag.
Kommentar ansehen
28.04.2012 18:32 Uhr von Mailzerstoerer
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Da bleibt doch für einen 16 od.17 jährigen: immer noch mehr als genug von der halben Million übrig, es gibt bestimmt nicht viele die über so eine Summe mit 16/17 verfügen
Kommentar ansehen
28.04.2012 18:35 Uhr von Der_Korrigierer
 
+63 | -2
 
ANZEIGEN
500.000: So viel Geld für so eine Scheiße? Unglaublich. Selbst 100.000 wären zu viel.
Kommentar ansehen
28.04.2012 18:43 Uhr von kingoftf
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@Der_Korrigierer: Selbst 1000 Euro wären 900 zuviel
Kommentar ansehen
28.04.2012 18:48 Uhr von General_Strike
 
+38 | -10
 
ANZEIGEN
Brutto-Netto-Rechner: http://www.focus.de/...

Von den 500.000 Euro bleiben am Ende nur 271.244,07 Euro übrig. Das reicht kaum noch für ein Einfamilienhaus.

Um 500.000 Euro ausgezahlt zu bekommen, müssten sie heute 935.516,86 Euro bekommen.

In der Schweiz blieben von 500.000 Euro etwa 375.000 Euro übrig, weil die Schweiz keine teuren Hobbys wie Griechenland, Afghanistan oder den Euro hat.
Kommentar ansehen
28.04.2012 18:57 Uhr von shadow#
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Klar dass sie geschock sind Ist doch die Sache mit mit einem Einkommen in zu versteuernder Höhe für die Meisten die dort auftreten völlig neu.
Kommentar ansehen
28.04.2012 19:20 Uhr von Gimpor
 
+9 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.04.2012 19:30 Uhr von ghostdog76
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.04.2012 20:44 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man sich selbständig meldet und das Geld in ein Tonstudio und Musikinstrumente, nebst Räumlichkeiten fliessen lässt, zahlt man um den Betrag der Anschaffungen weniger Steuern. Anschaffungen lohnen sich also jetzt.
Aber die Musiker, die so denken, haben DSDS gar nicht nötig.

[ nachträglich editiert von ThomasHambrecht ]
Kommentar ansehen
28.04.2012 20:59 Uhr von General_Strike
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Gimpor: Die Schweiz ist längst kein sicheres Steuerparadies mehr. Die Gelder fliessen deshalb in Strömen in die islamistischen Staaten Arabiens und Südostasiens, wo es noch ein Bankgeheimnis gibt.

Schweizern wird dennoch mangels unnötiger Ausgaben auch weiter deutlich mehr von ihrem Einkommen übrig bleiben, das sie für blutjunge deutsche Billighuren ausgeben können, die massenhaft in die Schweiz kommen und ihren Schweizer Kolleginnen die Kunden wegnehmen.

Wieviel kostet jeden von euch Afghanistan?
Griechenland?
Der Euro?
Israel?
Ostdeutschland?
Die verfehlte Einwanderung?

Ihr zahlt ein Vermögen für so was. Auch diejenigen, die nicht arbeiten, zahlen indirekt durch die Sozialkürzungen (Hartz IV etc) und die hohe Mehrwert- und Mineralölsteuer.
Kommentar ansehen
28.04.2012 21:45 Uhr von SchluckenoderSpucken
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@General_Scheiß: Islamische Länder!
Kommentar ansehen
28.04.2012 22:07 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.04.2012 22:30 Uhr von Teddylein
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kein großer Verlust: Dafür bekommen sie ja auch noch einen Opel Astra sowie den Führerschein gesponsort...
Kommentar ansehen
28.04.2012 22:44 Uhr von SchluckenoderSpucken
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@achtungsgehinderter: omg omg

Mach was für die Gesellschaft, lass dich sterilisieren!
Kommentar ansehen
28.04.2012 22:46 Uhr von echtDeutscher
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nie würde RTL soviel Geld einen Kandidaten geben.
Eher würden sie sich einen Satelliten abstürzen lassen,
als diese Primaten mit Playback Musik etwas schönes zu gönen.

So, ich hoffe dennoch das irgendeiner soviel Geld tatsächlich von RTL bekommt.

Daniela, denke ich würde das Geld für Rauschmittel ausgeben.

Luca würde das Geld intelligent investieren.
Kommentar ansehen
29.04.2012 00:36 Uhr von General_Strike
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Grenzgängerregelung: Luca hat gewonnen.
Luca kommt aus der Schweiz.
Luca dürfte 2012 mehr als 183 Tage in der Schweiz verbringen.

Muss Luca dann überhaupt Steuern in Deutschland zahlen???

http://de.wikipedia.org/...

Es kann sein, dass Deutschland die von mir errechneten 500000 minus 271244 Euro Steuern entgehen, weil Luca die Einkünfte in der Schweiz versteuert.

Wer weiss mehr?

Es wäre jedenfalls megaaffentittengeil, wenn Luca den deutschen Fiskus austricksen würde!
Kommentar ansehen
29.04.2012 00:38 Uhr von General_Strike
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
LOL LOL LOL LOL!!!!! LOL! ! ! ! LOL ! ! LOL! LOLOLOLOLOL ROFLOL! HAARHAAARHAAAAAAAAAAAAAAAR!
Kommentar ansehen
29.04.2012 00:58 Uhr von data2309
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Teddylein: echt jetzt den führerschein, ok, dann sind bei diesen du*mbr*tz*n die da im finale stehen die halbe mio wieder voll. das was an steuern abgezogen wird geht da wieder drauf.

p.s. ohne sn wüsste ich noch nichtmal wer es in dieser unnötigen show ins finale geschafft hat.
ausser man hätte vor wochen schon in die "geheimen" unterlagen von rtl schauen können. da stand es nämlich schon drin

wen der spruch mit dem "N" in RTL nervt, der kann auch das "A" für Anspruch suchen
Kommentar ansehen
29.04.2012 05:30 Uhr von erw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
quelle: minus
Kommentar ansehen
29.04.2012 08:59 Uhr von kirkpatrik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oooooohhhhhhhhhhhhhhh.
Kommentar ansehen
29.04.2012 10:47 Uhr von General_Strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
I hoabs joa gleich g´sagt! http://zeitgeistnews.de/...

HAAAAAHAAAAA!
Kommentar ansehen
29.04.2012 10:53 Uhr von BeatDaddy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ General_Strike: In der Schweiz gibt es keine einheitliche Besteuerung. Es varriert von Kanton zu Kanton und ist Verhandlungssache! Je mehr man verdient, um so besser steht man da..

Und zu dem Fakt an sich; für dieses Gejaule wären selbst 100€ zu viel und selbst die sollten mit dem höchsten Satz besteuert werden!

Schade nur, daß ein von mir sehr geschätzter Radio-Moderator die Ansagen macht. Das nimmt ihm in meinen Augen die Glaubwürdigkeit...
Kommentar ansehen
29.04.2012 12:13 Uhr von megaakx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Ich geb dem Gewinner (dessen Namen man sich wohl nicht zu merken brauch) 8 Wochen...
Kommentar ansehen
03.05.2012 21:10 Uhr von daiakuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einen IQ: einer Banane haben die herrschaften kandidaten wenn die doch tatsächlich geglaubt haben, alles behalten zu dürfen... tseh! -.-

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?