28.04.12 18:01 Uhr
 68
 

Fußball/1. Bundesliga: SC Freiburg schlägt den 1. FC Köln klar

Herbe Niederlage für den abstiegsbedrohten 1. FC Köln: Beim SC Freiburg unterlagen die Domstädter mit 1:4 und können so den direkten Klassenerhalt nicht mehr schaffen.

Bei hohen Temperaturen von 34 Grad Celsius begann das Spiel verhalten. Beide Teams hatten einige Chancen, wobei Mensur Mujdza dann die Freiburger in Führung brachte.

Kurz nach der Pause erzielte zwar Nationalspieler Lukas Podolski den Ausgleich, doch wenig später traf Karim Guede zur erneuten Führung der Hausherren. Danach bemühte sich Köln zwar, lief aber immer wieder in Konter, die Daniel Caligiuri und Sebastian Freis zu Treffern nutzten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Köln, Freiburg, SC Freiburg
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2012 18:01 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kölner können nur hoffen, in der Relegation auf Fortuna Düsseldorf zu treffen, denn die sind momentan nicht gut drauf. Wenn es gegen St. Pauli geht, spielt Köln nächste Saison in der 2. Liga.
Kommentar ansehen
28.04.2012 18:31 Uhr von groehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kölner können jetzt froh sein wenn sie überhaupt die Relegation erreichen.

Ich denke das Hertha das letzte Heimspiel gegen Hoffenheim gewinnen, da es für Hoffenheim um nichts mehr, weil sie heute die letzte Chance auf die Europa-League verspielt haben.
Das würde heißen das Köln zwingend einen Heimsieg gegen Bayern braucht und nicht mal ein Punkt gegen den FCB reichen wird, da Hertha die bessere Tordifferenz hat.
Kommentar ansehen
29.04.2012 09:48 Uhr von umb17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tschüß Köln: und kommt nie wieder!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?