28.04.12 15:31 Uhr
 980
 

Gruseliger Fund in Euskirchen: Mann lag tot in seinem Auto

Am Donnerstagabend wurde in Euskirchen vor einem Krankenhaus die Leiche eines Mannes in seinem Pkw gefunden.

Der Tote wies schwere Verletzungen auf. Da von einem Gewaltverbrechen ausgegangen wird, wurde die Mordkommission eingeschaltet.

Bis jetzt ist noch absolut unklar, was dem Mann passiert ist. Die Polizei sucht nun Zeugen, die am Donnerstag zwischen 22:00 und 23:45 Uhr den blauen Ford Fiesta mit Kölner Kennzeichen gesehen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Auto, Fund, Euskirchen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2012 20:49 Uhr von 1234321
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Krankenhausparkplätze sind nachts gefährlich! Ohne Schäferhund und Gaspistole, sollte man dort nicht sparzieren fahren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?