28.04.12 12:23 Uhr
 688
 

"Wein-Fauxpas": Günter Jauch erklärt, warum er seinen Wein nicht erkannte

Günter Jauch erkannte bei einer Sendung des SWR seinen eigenen Wein nicht und verursachte damit einen "Wein-Fauxpas" (ShortNews berichtete).

Nun erzählte der Show-Master und Moderator, warum er seinen eigenen Wein nicht erkannte oder nicht erkennen wollte und ihn als "Fusel" bezeichnete.

Jauch sagte: "Man jubelt mir einfach bei jedem Anlass meinen Wein unter und grinst dazu blöd. Dann spielte der Gastgeber beim SWR auch noch den Dummen. Das wollte ich einfach ironisch kommentieren."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Wein, Fauxpas, Günter Jauch
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2012 13:43 Uhr von 1234321
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Demenz: genauso wie bei Gottschlak und Udo Lindenberch.
Kommentar ansehen
28.04.2012 13:47 Uhr von Hodenbeutel
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Würde ich an seiner stelle jetzt auch behaupten, klingt für die Kunden auch besser als "Ich trink das eklige zeug selber nicht, ich verkauf es nur völlig überteuert mit meinem namen drauf" ^^
Kommentar ansehen
28.04.2012 14:54 Uhr von xjv8
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
JA neee: is klar!! Aber gut die Kurve gekriegt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?