28.04.12 11:31 Uhr
 150
 

EADS gründet Unternehmen zur Hacker-Abwehr

Der Konzern EADS hat vor, seine Unternehmensaktivitäten auf den Bereich Datensicherheit auszuweiten. Schon 2017 soll in diesem Markt 0,5 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet werden. Aktuell sind es maximal 70 Millionen Euro.

Bisher im gesamten EADS-Konzern verstreute Unternehmensaktivitäten sollen nun eine Bündelung sowie eine Neustrukturierung erfahren. In Frankreich, dem Vereinigten Königreich sowie in Deutschland sollen zu diesem Zweck neue Firmen gegründet werden, teilweise wurden sie schon gegründet.

In Deutschland wurde beispielsweise bereits die Tochterfirma Cassidian Cybersecurity GmbH gegründet. Bereits im letzten Jahr hat die Konzernsparte Cassidian ein Verschlüsselungssystem an die Vereinigten Arabischen Emirate geliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Unternehmen, Abwehr, EADS
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?