28.04.12 11:06 Uhr
 12.244
 

Internet-Trolle machen sich über Mädchen lustig, das an Krebs starb

Amanda Slann starb im vergangenen Februar im Alter von 17 Jahren an Krebs. Ihr Mut und Kampfgeist brachten sogar Prinz William und Herzogin Kate zum Staunen. Für das Krebsopfer wurde nach ihrem Tod eine Gedenkseite bei Facebook eingerichtet.

So genannte Internet-Trolle haben nun jedoch ihren Trieben auf der Seite freien Lauf gelassen und sich über das tote Mädchen lustig gemacht. "Es ist ekelhaft, dass solche Leute sich über die Hinterbliebenen lustig machen, die eh schon an einem großen Herzschmerz leiden", sagte die Mutter.

Die Beiträge wurden der Polizei angezeigt, die nun in dem Fall ermittelt. Die Polizei geht davon aus, dass die Internet-Trolle bei Facebook unechte Namen angegeben haben, um nicht erwischt zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Internet, Facebook, Mädchen, Krebs, Troll
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2012 11:32 Uhr von Azureon
 
+95 | -11
 
ANZEIGEN
Das ist eben die Kehrseite der Anonymität im Internet. Moralische Krüppel die sich am Leid anderer ergötzen.
Kommentar ansehen
28.04.2012 11:51 Uhr von Phoenix87
 
+25 | -15
 
ANZEIGEN
Bitte findet heraus wer die sind: und stellt sie an den Pranger.
Dreckspack!
Kommentar ansehen
28.04.2012 12:24 Uhr von ottili
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
Internet, Polizei, Mädchen, Facebook, Krebs, Trol: Wenn diese Leute erwischt werden, sollte man sie mit Name und Hausnummer an den Pranger gestellt werden bzw. in die
Klapse sperren, denn sie sind abartig.
Kommentar ansehen
28.04.2012 12:30 Uhr von eternalguilty
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Hmm Naja.. gerade, weil solche Idioten auf Facebook rumgeistern, würd ich keine Gedenkseite für soetwas auf Facebook eröffnen. Das macht die Angehörigen doch selbst fertig. Facebook ist dafür eine schlechte Wahl.
Kommentar ansehen
28.04.2012 12:43 Uhr von thatstheway
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
wieso wenn ? diese Leute werden erwischt wenn sie etwas übersehen haben.
Anonym surfen ist heute nicht mehr, es gibt meiner Kenntnis nur ganz wenige Möglichkeiten unerkannt im Netz zu surfen.

Ich hoffe inständig das diese Möchtegerne über das normale Strafmaß verurteilt werden und während ihres Aufenthaltes die Seife fallen lassen und sie diese aufheben müssen.

[ nachträglich editiert von thatstheway ]
Kommentar ansehen
28.04.2012 12:44 Uhr von AdvancedGamer
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
hmm: Was ist mit IP-Adressen? In dem Fall wohl mal endlich eine legitime Forderung zur Herausgabe
Kommentar ansehen
28.04.2012 12:52 Uhr von 1234321
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
Wenn es nach dem Tod war, dürfte ihr es: eigntlich egal gewesen sein.
Und die Angehörigen brauchen den Mist auch nicht lesen, sondern müssen diese Tage die Beerdigung vorbereiten.
Kommentar ansehen
28.04.2012 13:15 Uhr von aquilax
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
trolle????????? trolle? allein das wort stammt aus dem kindergarten für geistig zurückgebliebene, überfressene konsumgören, die nie wirklich glücklich sind.

das sind deppen, die von der verletzlichkeit der menschen keine ahnung haben. ganz klar gesagt.

die werden selber einmal schreien und jammern.

sie werden sich mit ihrem eigenen krebs, den früher oder später GARANTIERT ein grossteil dieser spastiker selbst bekommt, auf ihrem sehr schmerzhaften todesmarsch herumschlagen müssen.

bloss denkt von den unwissenden heute noch keiner daran.

ich hoffe nur, dass dieser hochgradig dekadenten internetbrut im laufe der jahre ein paar gehirnzellen wachsen und sie ein kleines bisschen schlauer werden.

an den rotz, den sie von sich gegeben haben, werden sie sich später eh nicht mehr erinnern, weil es eigentlich für sie nur ein selbstbelustigender, sinnloser zeitvertreib ist.

aber keine sorge: alles was man im leben getan hat, wird auf einen zurück kommen.

das leben ist wie ein traum. du schläfst heute ein und morgen früh bist du 30 jahre älter und vielleicht schon zum tode verurteilt. sind wir eh schon alle. nur haben manche wenige das grosse glück, schmerzlos zu sterben.

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
28.04.2012 13:38 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der quelle steht einer der richtig harten Kommentare wooooohooooo
Kommentar ansehen
28.04.2012 13:41 Uhr von Surrender
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Na bitte! Nutzen wir die Empörung doch mal, um uns gewisse Kommentare auf SN.de genauer anzuschauen. Stichworte: Selbstjustiz, Folter, Todesstrafe und Brauner Sumpf.
Kommentar ansehen
28.04.2012 13:46 Uhr von Phoenix87
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was geht denn hier wieder ab? Die ersten vier Kommentare sagen vom Inhalt das gleiche.
Die ersten beiden sind super bewertet, die nächsten beiden sehr schlecht. Sinn?
Kommentar ansehen
28.04.2012 14:05 Uhr von xocii
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mhh: Das ist wirklich Arm, Anonymität auszunutzen um jemanden "auszulachen"...


Die Leute gehören an die Mauer, gefesselt mit einer Knarre an den Kopf!
Kommentar ansehen
28.04.2012 14:19 Uhr von Sandkastenrebell
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich bin ja bekanntlich: von natur aus blond.

Nett sind solche Scherzlein natürlich nicht, witzig auch nicht, aber ist unwitzig und pietätlos sein ein Strafbestand?

Und was ist mit den in diesem Thema Berufsempörten, die an anderer Stelle unter die News wieder mit ihren schadenfrohen, menschenverachtenden Kommentaren kommen?

So ein Verhalten ist Mist, keine Frage, aber ich wüsste jetzt nicht, mit welcher Argumentation man das bestrafen will. Und was manche hier tippen "Todesstrafe, because, you are ein Arschloch", ist wohl auch eher lächerlich.
Kommentar ansehen
28.04.2012 14:31 Uhr von frazerelite
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
und ein paar solcher trolle sind auch hier auf shortnews unterwegs, zeigt euch!
Kommentar ansehen
28.04.2012 15:50 Uhr von Esteban_C.
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@frazerelite: sie haben sich doch längst gezeigt, siehe kommentare.

seit wann darf man sich nicht über tote lustig machen?
Kommentar ansehen
28.04.2012 17:29 Uhr von Loona69
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie armseelig ! So welchen spinnern müßte das selbe Schicksal ereilen und dann müßte man sich öffendlich über diese lustig machen !
Kommentar ansehen
28.04.2012 18:29 Uhr von Edgar 85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Minipet: Ich bezweifle das dieses Mädchen soviel Aufmerksamkeit von der Presse haben wollte. Sie war einfach eine Geschichte die man gut Verkaufen konnte und das das sie jetzt eine Gedenkseite auf Facebook erhalten hat, war bestimmt auch nicht ihre Idee.

Sie wollte niemanden belästigen aber die Öffentlichkeit wollte es und die Presse sowieso und jetzt nachdem sie Tot ist, sind die Menschen noch nicht mal in der Lage etwas Würde zu behalten.

Das alles ist einfach nur traurig.
Kommentar ansehen
28.04.2012 18:54 Uhr von Phoenix87
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ähm Sandkastenrebell: Dass du blond bist, musstest du nicht extra dazuschreiben.
Von Todesstrafe etc hat nämlich kein einziger gesprochen. Jemand, der "an den Pranger" gestellt wurde, wird nämlich nicht getötet, sondern nur vor der Öffentlichkeit bloßgestellt...

Nichts für ungut! :D ;-)
Kommentar ansehen
28.04.2012 20:07 Uhr von FadingMoon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer sich ins Internet begibt dem sollte klar sein, dass er sich in einen Raum begibt, in dem die Gesellschaft nicht die moralischen Standards aufrecht erhält. Deshalb ist es fast schon fahrlässig eine Trauerseite bei Facebook zu erstellen.
Wer wirklich Abschied nehmen will, kann das bei der Beerdigung oder immernoch danach an ihrem Grab tun. Wer dazu keine Lust hat oder wem dafür der Aufwand zu groß ist, dem ist die Sache wohl nicht wichtig genug, um mehr zu leisten als bei Facebook den Gutmenschen zu zeigen. Wenn ich das ganze richtig bedenke, kann ich die Trolle sogar verstehen, wenn ich auch nicht glaube, dass die Heuchelei der Gutmenschen wirklich ihr Antrieb zu diesen nicht unbedingt geschmackvollen Posts war.
Kommentar ansehen
28.04.2012 21:35 Uhr von SchluckenoderSpucken
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Selber Schuld! "sogar Prinz William und Herzogin Kate zum"

"ihrem Tod eine Gedenkseite bei Facebook"

Wollte aufmerksamkeit, hat sie bekommen! Nur von den "Falschen"!!

Selber Schuld!
Kommentar ansehen
29.04.2012 00:00 Uhr von Floppy77
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Gibts auch je eine Facebook-Seite für jedes Kind: das täglich irgendwo auf der Welt verhungert?
Kommentar ansehen
29.04.2012 00:31 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Azureon tja, ganz richtig - DAS haben wir nun: von der tollen Anonymität und Freiheit im Internet! Asozialstes Mobbing bis zum Suizid, Kinderpornografie, Terrorismus und illegales Download-Schmarotzertum bis zum gehtnichtmehr!
Man, was für eine schöne Internet-Freiheit!!!

Aber lauf ruhig weiter mit der tollen Maske herum. Sie ist ja auch gerade so schön "in". Da ich selber ein Mitläufer bin, habe ich mir auch jetzt so eine geholt. Einfach stark. Erstmal bei der nächsten Anti-ACTA-Demo aufsetzen und aussehen wie alle dort! Einfach ein tolles Zusammengehörigkeitsgefühl! *freu*
Kommentar ansehen
29.04.2012 01:19 Uhr von Sandkastenrebell
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Phoenix: die ersten Kommentare nicht gelesen? ;)

Ich zitiere Xocii:"Die Leute gehören an die Mauer, gefesselt mit einer Knarre an den Kopf!"

Sicher nicht zum Blümchenpflücken => Tod

Sicher nicht aus Langeweile => zur Bestrafung

Hinrichten, mit dem Tod bestrafen - das ist alles auch möglich ohne Verankerung im Gesetz.

Ob Selbstjustiz oder nicht, verhältnismäßig wäre es ob der Tat nicht.

Aber fein, dass Du auf die Banalitäten meines Beitrages eingingst, und nicht auf meine Frage, was die denn nun verbrochen haben, nicht im moralischen Sinne, sondern nach Gesetz?

WAS kann denen, außer Lynchmob, drohen? Sperrung bei Facebook? Gut und angebracht.
Aber wo ist denn endlich die Grundlage für Knast und Co?
Kommentar ansehen
29.04.2012 09:42 Uhr von Giagl
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Diese ganzen Gedenkseiten sind doch einfach nur lächerlich. Gebt mal bei Youtube "R.I.P. Mandy" oder sonst irgendeinen Tussinamen ein und schon kommen tausende Videos von irgendwelchen angeblich toten Mädchen, die von Herzschmerzmusik und Bildern, auf denen stets fast ihre Titten raushängen, begleitet werden.
Kommentar ansehen
29.04.2012 13:36 Uhr von tradog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit all dem was auf faceboock rum geschrieben wird: -kann ein normaler mensch nicht vill anfangen.dass es dann zu
persönlichen ausschreitungen kommt und die famillie nachher sich das ansehen muss ist besonders schlimm.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?