28.04.12 10:21 Uhr
 59
 

EU-Ratspräsident will Treffen über Wachstumsstrategie für Europa

Wahrscheinlich werden die Regierungschefs der EU-Mitgliedsstaaten noch vor dem regulären Gipfel im Juni ein Sondertreffen abhalten.

Ratspräsident Herman Van Rompuy zieht ein informelles Abendessen vor dem geplanten Gipfeltreffen Ende Juni vor. Inhalt des Treffens soll eine Vorbereitung zur Wachstumsstrategie, welche im Juni besprochen werden wird, sein.

Die letzten Gipfel, so Van Rompuy, seien von der Bekämpfung der Schuldenkrise geprägt gewesen. Nun sollte sich, so der EU-Ratspräsident, der Fokus auf Maßnahmen zum Wirtschafts- und Beschäftigungswachstum gerichtet werden. Die Haushaltskonsolidierung, so Herman Van Rompuy, sei dafür die Grundlage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Europa, Treffen, Ratspräsident, EU-Ratspräsident, Herman van Rompuy
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2012 11:19 Uhr von thatstheway
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll denn da rauskommen, bei einen "informellen" Abendessen , außer das es Kosten verursacht.
Angefangen von der Anreise, Übernachtungskosten, zusätzliches Personal u.s.w.
Da findet dann das Wirtschaftswachstum an dem Ort statt , an welchem das Treffen ergolgt, aber auch nur für einen Tag.
Und seit wann entscheiden das die Regierungschefs , die geben doch nur die Meinung weniger Personen wieder.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?