28.04.12 10:12 Uhr
 145
 

Ukraine: SPD-Chef Sigmar Gabriel für Boykott der Fußball-EM

Der Vorsitzende der SPD, Sigmar Gabriel, fordert einen Boykott der Fußball-EM in der Ukraine. Alle Politiker, so Gabriel, sollten den Spielen fernbleiben. Ein normales Umgehen mit der Ukraine sei derzeit, so Gabriel, nicht möglich.

Politiker sollten aufpassen, so der SPD-Chef, nicht zu "Claqueuren" der Ukraine zu werden. In Stadien könnten Politiker beispielsweise neben Gefängnisdirektoren sitzen. Wegen der aktuellen Lage sieht Gabriel das Assoziierungsabkommen zwischen dem Land und der EU in Gefahr.

Mit der Ukraine könne es, so Gabriel, keinen Umgang wie mit anderen Ländern geben, solange inhaftierte Menschen misshandelt werden. Innenminister Hans-Peter Friedrich betonte unterdessen, dass die EM eine Möglichkeit für die Ukraine sei, sich gut darzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EM, Ukraine, Boykott, Sigmar Gabriel
Quelle: www.heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2012 10:42 Uhr von thatstheway
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht die Politiker, sondern die Mannschaften sollten die EM in der Ukraine boykottieren bzw. die UEFA sollte der Ukraine die Austragung entziehen.
Innenminister HPF sollte mal erklären wie die Ukraine sich gut darstellen kann, wenn es ums Geld geht werden da viele zu Hyänen, das ist das Einzigste was man merkt.
Kommentar ansehen
28.04.2012 11:16 Uhr von GPSy
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Boykottieren JA AUCH wegen der Hunde Morde !!!
http://www.peta.de/...
Kommentar ansehen
28.04.2012 13:03 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Dumme ist: Er hat völlig recht. Aber das wird nicht passieren, da sich die UEFA damit rausreden wird, unpolitisch zu sein - was im Prinzip nur bedeutet dass sie es selbst ignorieren würden, würde der Präsident öffentlich Kinder fressen.
Kommentar ansehen
28.04.2012 13:26 Uhr von maki
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Was für ein Aufriss wegen der Gasprinzessin Und dass die Ukraine diese Woche an D oder andere Länder (weiss ich nicht mehr) mit der Bitte um Gesundheitsdienstleistungen an der Trulla herangetreten ist, wurde blitzartig untern Teppich gekehrt und totgeschwiegen - dann könnte man sich ja nicht mehr so schön künstlich aufregen (und von der Scheiss im eigenen runtergerittenen Land ablenken).
Kommentar ansehen
28.04.2012 15:20 Uhr von sicness66
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Haha Heuchler: Aber Putin, Obama, Wen Jiabao und Netanyahu die Hände schütteln

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?