28.04.12 09:36 Uhr
 382
 

1,6 Meter langes Haar: Diese Zwölfjährige ist das Rapunzel der echten Welt

Moraes de Andrade ist zwölf Jahre alt und wohnt in Rio de Janeiro in Brasilien. Seit ihrer Geburt ließ sie sich noch nie die Haare schneiden.

So kam es, dass die Haare auf eine beträchtliche Länge von 1,6 Metern heranwuchsen. Das Rapunzel der echten Welt benötigte rund vier Stunden pro Woche für das Waschen und eineinhalb Stunden täglich für das Kämmen. Da ihr das zu stressig wurde, ließ sie es nun jedoch abschneiden.

Jetzt hat sie einen 40 Zentimeter langen Bob und das Haare waschen dauert nur noch zehn Minuten. Das Haar verkaufte sie, damit daraus Extensions gefertigt werden können. Sie erhielt dafür 5.000 Dollar. Damit möchte ihre Familie ein neues Haus bauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, Brasilien, Haar, Rapunzel
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2012 09:57 Uhr von hxmbrsel
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Ähhmm: Wie groß wird das Haus?
Ich meine ok Legosteine machen schon was her, aber ob ich in einem Legohaus wohnen will weiß ich nicht, nein Falsch ich will es nicht.
Kommentar ansehen
28.04.2012 11:19 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Titel falsch: sie WAR und nicht IST

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?