28.04.12 09:22 Uhr
 11.033
 

England: Mann missbraucht echte Ente regelmäßig als Regenschirm

Ein Mann aus Romsey in Hampshire in England hat eine Ente, die er als seinen Freund ansieht.

Die Ente führt er dabei teilweise wie einen Hund zum Gassi gehen. Das Besondere ist jedoch, dass der Mann seine Ente jedes mal mitnimmt, wenn er Urlaub in Barcelona macht.

Wenn er mit der Ente am Strand vorbeiläuft, ist er die Zuschauerattraktion schlechthin. Wenn es regnet, nutzt er seine Ente einfach als Regenschirm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, England, Ente, Regenschirm
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2012 09:44 Uhr von BGrassl
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
@benjaminix: Das ist keine Gans sondern eine Ente. Um genau zu sein eine Aylesbury.

[ nachträglich editiert von BGrassl ]
Kommentar ansehen
28.04.2012 10:07 Uhr von GangstaAlien
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Hört sich so nach: Bilderbuchgeschichten für geisteskranke an.
Kommentar ansehen
28.04.2012 10:23 Uhr von Acetyl
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das Video: auf der Quelle ist jedenfalls geil, der läuft besser bei Fuß als mancher Hund, zwar auf der falschen Seite, ist aber auch ne englische Ente.
Kommentar ansehen
28.04.2012 10:28 Uhr von SilentPain
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmm @benjaminx - es ist tatsächlich eine Entenrasse und keine Gans
ich muss es wissen - wir haben selber Enten uns Gänse
und diese ist eine Ente

und von Missbrauch kann keine Rede sein
so wie der Mann die Ente hält, könnte er sie nicht festhalten
wenn die es nicht wollte - sie zeigt keine Gegenwehr
(versucht mal ne Ente festzuhalten)
Kommentar ansehen
28.04.2012 10:37 Uhr von ThomasHambrecht
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein Fisch Mönche in Deutschland haben beschlossen, dass Enten aber Fische sind, da sie im Wasser schwimmen. Das rechtfertigte im Mittelalter, dass man whärend der Fastenzeit auch Enten essen durfte. Denn Fisch ist während der Fastenzeit erlaubt.
Kommentar ansehen
28.04.2012 11:37 Uhr von SilentPain
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: der trägt ´n Fisch auf Kopf?
Das! ist Tierquälerei!
und Geruchsbelästigung wenn der irgendwann stinkt
und ein Fisch (außer Rochen evtl.) taugt nich als Regenschirm
^^
Kommentar ansehen
28.04.2012 11:46 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fische das haut ja in die selbe Kerbe wi