27.04.12 21:46 Uhr
 180
 

Geschichte des Bundesjustizministerium wird durchleuchtet

Eine Kommission soll die Geschichte des Bundesjustizministeriums und dessen Verstrickung zur NS-Zeit erforschen. Manfred Görtemaker und Christoph Safferling leiten die unabhängige Kommission.

Zwei Jahre forschten die beiden Männer und wälzten bisher unzugängliche Personalakten. Dabei geht es auch um Beamte, die im Justizministerium arbeiteten und ihre Tätigkeit im Dritten Reich.

Es werden dabei auch Fragen aufgearbeitet, wie etwa, was die deutsche Justiz mit NS-Verbrechern machte beziehungsweise nicht machte. Bis circa 2015 wollen Görtemaker und Saffering ihren Bericht fertig haben.


WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geschichte, Bericht, Justizministerium, NS-Verbrecher, Bundesjustizministerium
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Türkei: Islamische Rechtsgelehrte dürfen künftig zivile Ehen schließen
AfD: Abgeordneter wegen Körperverletzung zu Haft auf Bewährung verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2012 22:52 Uhr von magnificus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na gleich nach: WK II und vor der Gründung der BRD und der De De eR?
Aber schon klar.
Dann wäre das ganze neue System hier wie da zusammengebrochen und auf Jahrzehnte geschwächt, weil die Leute fehlten ;) für Polizei, Politik und Verwaltung und und und
Kommentar ansehen
27.04.2012 23:01 Uhr von sooma
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...schenk Dir ein S.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?