27.04.12 21:08 Uhr
 171
 

Potsdam: Großbrand in denkmalgeschütztem Lokschuppen

In einem alten Lokschuppen nahe dem Potsdamer Hauptbahnhof und einem Neubaugebiet ist am Freitagabend Feuer ausgebrochen.

Nahezu alle Feuerwehren aus Potsdam waren vor Ort. Der Verkehr wurde komplett gesperrt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten die Flammen nach etwa eineinhalb Stunden unter Kontrolle.

Über hundert Schaulustige säumten die Straße. Zur Brandursache ermittelt nun die Kriminalpolizei. An gleicher Stelle hatte es bereits vor einem halben Jahr gebrannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuer, Einsatz, Feuerwehr, Potsdam, Großbrand
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2012 04:46 Uhr von iarutruk