27.04.12 17:37 Uhr
 3.563
 

3,2 Milliarden Pixel: Diese Kamera schießt überdimensionale Bilder

Wissenschaftler haben nun mitgeteilt, dass momentan eine Kamera gebaut wird, die eine Auflösung von 3,2 Milliarden Pixeln haben soll. Das ist 800.000 Mal so viel wie bei einer Acht-Megapixel-Kamera.

Auf Grund der extremen Über-Schärfe soll sie dafür genutzt werden, um den Nachthimmel auszukundschaften. Im Vorfeld erklärt man, dass die Kamera "unser Wissen über das Universum auf den Kopf stellen wird".

Die Kamera, die letztendlich als Teleskop genutzt wird, wird den Namen Large Synoptic Survey Telescope (LSST) tragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bild, Kamera, Milliarden, Himmel, Megapixel
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2012 17:53 Uhr von alphanova
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
ach menno Crushial... 3,2 Milliarden Megapixel? ernsthaft?

nein natürlich nicht, sogar die Quelle spricht nur von 3,2 Milliarden Pixeln.


hier mal die Originalquelle (bzw eine Kopie davon, weil die Website des SLAC National Accelerator Laboratory grad anscheinend nicht erreichbar ist)

http://phys.org/...
Kommentar ansehen
27.04.2012 17:57 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
3,2 billiarden pixel: is klar.
Kommentar ansehen
27.04.2012 17:58 Uhr von Allmightyrandom
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Danke: Crushial für diese News.
Wenn Du jetzt noch "Mega" weglässt ist sie sogar richtig... aber vermutlich würdest Du Sie eh nutzen um "Nippel-Blitzer" zu fotografieren. Und das wäre dann "Mega"...
Kommentar ansehen
27.04.2012 18:01 Uhr von Crushial
 
+16 | -16
 
ANZEIGEN
Ups: Mein Fehler. Sollte gleich korrigiert werden. Natürlich 3,2 Milliarden Pixel. Thx @ alpha.

@ Alice: Billions auf Englisch sind nicht Billionen sondern Milliarden, das wird gern verwechselt.

Englisch Billions = Deutsch Milliarden
Englisch Trillions = Deutsch Billionen
Englisch Sextilion = Deutsch Trilliarde

Lehrer Crushial hat zugeschlagen :).
Kommentar ansehen
27.04.2012 18:14 Uhr von nurmeine2cent
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Crushial: Siehs ein: Dir die Titten, Alpha, das wissenschaftliche.
Kommentar ansehen
27.04.2012 18:15 Uhr von xevii
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
das war nicht der satz den ich lesen wollte in dem crushial und zugeschlagen vorkommt.
Kommentar ansehen
27.04.2012 18:21 Uhr von Sir_Waynealot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mhm: wie viel pixel hat denn eine von einem spionage sateliten ?
Kommentar ansehen
27.04.2012 18:22 Uhr von Sir.Locke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
3,2 Milliarden Pixel durch 800.000 macht 4 Megapixel...

oder anders

400.000 mal 8 Megapixel sind 3,2 Milliarden...
Kommentar ansehen
27.04.2012 18:36 Uhr von alphanova
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sir.Locke: In der Originalquelle steht:
"The Large Synoptic Survey Telescope (LSST) will survey the entire visible sky every week, creating an unprecedented public archive of data – about 6 million gigabytes per year, the equivalent of shooting roughly 800,000 images with a regular eight-megapixel digital camera every night, but of much higher quality and scientific value."

ich denke, dieser Faktor bezieht sich nicht auf die physikalische Auflösung der Kamera, sondern auf die von ihr gelieferte Datenmenge. In der Newsquelle stehts auch so ähnlich. Demnach ist die Angabe hier in der SN News nicht korrekt.. bzw falsch wiedergegeben.
Kommentar ansehen
27.04.2012 20:13 Uhr von barrywilbur
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
3,2 Milliarden Pixel = 3200 Megapixel
3200 / 8 = 400
Kommentar ansehen
28.04.2012 08:14 Uhr von onecryeu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habt ein Herz mit Crushial: Er kennt halt nur seine Primärworte
Mega,ultra,super,riesig,monster..
-----
Aber das er sich traut so eine News zu schreiben? fällt mir nun häufiger auf.. Du willst nicht etwa Seriös werden? *hust*
Kommentar ansehen
28.04.2012 11:09 Uhr von Praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei den ganzen lehrern hier: weiss jemand zufällig, wieviel "pixel" das menschliche auge hat, wenn man das in pixeln ausdrücken könnte?
Kommentar ansehen
28.04.2012 13:31 Uhr von onecryeu
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Praggy Ich habe mal gesucht für dich: Zitat von occident "gutefrage.net
-------------------------

Natürlich wird die Bildinformation vom System Auge-Gehirn viel komplizierter verarbeitet als beim CCD-Chip. Aber natürlich wird auch im menschlichen Auge das auf die Netzhaut projizierte Bild in kleine Teile zerlegt, die dann im Gehirn als Gesamteindruck wieder zusammengesetzt werden. Wievielen Pixeln auf einem CCD-Chip das entspricht, ist schwer zu sagen. Unter günstigsten Bedingungen beträgt das Auflösungsvermögen der fovea centralis laut "Taschenatlas der Physiologie" etwa 1 Bogenminute. Dieser zentrale Bereich auf der Netzhaut umfasst einen Winkel von etwa 15 Grad = 900 Bogenminuten. Das würde etwa pi*450² = 650000 Pixeln im zentralen Sehbereich entsprechen. Die Stäbchendichte in den äußeren Bereichen der Netzhaut (+90 bis -90 Grad) nimmt auf etwa ein Drittel der Stäbchendichte im Zentrum ab. Auf diese Weise kommt man grob abgeschätzt auf etwa 20 Mio. Pixel. Trotzdem sehen wir "in den Augenwinkeln" wesentlich schlechter, weil von hier offenbar weniger Information an das Gehirn weitergeleitet bzw. dort weniger detailliert verarbeitet wird.

----------------
Der Text ist net von mir, aber so in etwa kommt es wohl hin.
Kommentar ansehen
28.04.2012 15:17 Uhr von nQBBE
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
nein, kein herz für crushial: nicht nur das der typ nur scheissnews schreibt, jetzt belügt er die leute auch noch weil er nicht englisch kann.
der pisser sollte endlich mit seinen ganzen fakeaccounts gesperrt werden.
wobei meine vermutung ist dass das eh der account vom inhaber oder einem mitarbeiter der seite ist
Kommentar ansehen
28.04.2012 15:29 Uhr von MBGucky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@onecryeu: zunächst mal ein + fürs Recherchieren.

Erwähnt werden sollte dabei vielleicht noch der tote Fleck, an dem das Gehirn sich das passende Bild nur zusammenreimt. Diesen kann man wie folgt sichtbar machen:

- rechtes Auge schließen
- mit dem linken Auge einen Punkt an der Wand fixieren und den Daumen draufhalten
- jetzt den Daumen langsam nach links bewegen, dabei den Punkt an der Wand fixieren
- am toten Fleck (ich weiß nicht genau obs nu toter Fleck oder toter Punkt oder sonstwie heißt) wird der Daumen plötzlich unsichtbar und nur die Hand und die dahinterliegende Wand sind zu sehen.

Mit dem anderen Auge klappts natürlich umgekehrt.
Kommentar ansehen
30.04.2012 09:50 Uhr von kostenix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MBGucky: oha, das geht ja echt.. ich hab nen pixelfehler in den augen -.-

danke dir für diese bereicherung.. :) *thumb_up*
Kommentar ansehen
30.04.2012 21:19 Uhr von bibip98
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob 3,2 Millionen Mega-Pixel: oder "nur" 3,2 Millionen Pixel.... mir würde es für meine Handykamera vollkommen reichen. :-)

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?