27.04.12 15:48 Uhr
 1.810
 

Großbritannien: 40-jährige Britin nahm stolze 100 Kilogramm ab

Die Britin Michelle Shufflebotham aus Stoke (Grafschaft Staffordshire) hat das geschafft, wovon viele Menschen träumen. Sie nahm ordentlich an Gewicht ab. Insgesamt 100 Kilo konnte die heute 40-Jährige in drei Jahren abnehmen.

Warnsignale und Krankheiten ihres Körpers veranlassten die Engländerin zu diesem Schritt. Durch eisernen Willen, viel Sport und gesunde Ernährung schaffte sie ihre Ziele.

"Als die Ärzte mir sagten, dass ich nur noch ein Jahr zu leben hätte, wusste ich, dass sich etwas ändern muss", sagte Michelle Shufflebotham.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Erfolg, Kilogramm, Abnahme, Speck, Stolz
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2012 16:19 Uhr von syndikatM
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
clevere idee: erst sich vollfressen und für die gesellschaft ballast (im wahrsten sinne des wortes) sein, um dann in einem alter in dem die leistungsfähigkeit ab nimmt bald noch die rentenkassen, für die andere gearbeitet haben und sich beim essen mäßigten, zu plündern. gleichzeitig noch sich dafür bewundern lassen, für dieses parasitäre leben.
Kommentar ansehen
27.04.2012 16:56 Uhr von 1234321
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
in 6 Monaten sieht sie wieder genauso aus, wie vorher.

Ich bin nämlich Hellseher :-)
Kommentar ansehen
27.04.2012 17:19 Uhr von Anima_Amissa
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Von wegen "Durch eisernen Willen, viel Sport und gesunde Ernährung schaffte sie ihre Ziele."

Aus der Quelle: "Shufflebotham ließ sich den Magen verkleinern..."
Und genau diese OP macht den gewaltigen Unterschied. Denn genau ohne diese Magenverkleinerung wäre sie wohl eher weiterhin fettleibig geblieben.
Hätte sie es wirklich aus eigener Kraft geschafft, wäre es eine Meisterleistung gewesen, doch so...
Kommentar ansehen
27.04.2012 21:22 Uhr von Kati_Lysator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
erst als die ärzte sagten, sie habe nur noch ein jahr zu leben, änderte sie was? und da kam sie echt nicht ehr drauf, so beim schnaufen während das essen in den rachen geschoben wurde?

aber wenns so einfach ist. ich werde auch arzt und sag zu allen fetten " du wirst in spätestens einem jahr sterben".

//sarkasmus//
bei solchen tun mir immer die schuhe leid. ach tun mir die armen schuhe leid.
//sarkasmus//
Kommentar ansehen
27.04.2012 23:00 Uhr von PureVerachtung
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann ich aber mithalten, mit meinen 30kg in 5 Monaten. Ohne irgendwelche Magenbänder oder sonstigen Einbauten und Chemikalien...
Kommentar ansehen
28.04.2012 13:55 Uhr von rtk2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
negativ: Wenn ich 100 Kilogramm abnehmen würde, wäre ich ein physikalisches Mysterium mit negativem Gewicht.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?