27.04.12 14:59 Uhr
 265
 

Zwerghai schützt sich mit leuchtendem Bauch vor Feinden

Forscher haben nun die Tarnungsmethode des Zwerghai Squaliolus aliae aufgedeckt. Er gehört zu den kleinsten bekannten Haiarten und hält sich tagsüber in der Tiefe auf. Erst abends und nachts hält er sich an der Wasseroberfläche auf.

Um sich zu tarnen beginnt sein Bauch zu leuchten. Die Forscher fanden heraus, dass das Hormon Melatonin das Leuchten anregt. So fällt der Hai seinen Feinden, die unter ihm schwimmen, durch das eindringende Licht an der Wasseroberfläche nicht auf.

Mit dem Hormon Prolaktin lässt sich das Leuchten wieder abschalten. Damit der Hai nicht gesehen wird, wenn er sich tagsüber in den Tiefen aufhält. "Das Hormon regt dunkle Pigmentzellen dazu an, sich zusammenzuziehen und so die normalerweise verdeckten Lichtzellen freizulegen", so ein Forscher.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fisch, Hai, Bauch, Tarnung, Leuchten
Quelle: www.scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?