27.04.12 14:59 Uhr
 258
 

Zwerghai schützt sich mit leuchtendem Bauch vor Feinden

Forscher haben nun die Tarnungsmethode des Zwerghai Squaliolus aliae aufgedeckt. Er gehört zu den kleinsten bekannten Haiarten und hält sich tagsüber in der Tiefe auf. Erst abends und nachts hält er sich an der Wasseroberfläche auf.

Um sich zu tarnen beginnt sein Bauch zu leuchten. Die Forscher fanden heraus, dass das Hormon Melatonin das Leuchten anregt. So fällt der Hai seinen Feinden, die unter ihm schwimmen, durch das eindringende Licht an der Wasseroberfläche nicht auf.

Mit dem Hormon Prolaktin lässt sich das Leuchten wieder abschalten. Damit der Hai nicht gesehen wird, wenn er sich tagsüber in den Tiefen aufhält. "Das Hormon regt dunkle Pigmentzellen dazu an, sich zusammenzuziehen und so die normalerweise verdeckten Lichtzellen freizulegen", so ein Forscher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fisch, Hai, Bauch, Tarnung, Leuchten
Quelle: www.scinexx.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?