27.04.12 13:34 Uhr
 545
 

Rätselhafter Fall: Konnte sich toter MI6-Agent selber in Tasche einschließen?

Bereits im August 2010 wurde der britische Geheimdienstmitarbeiter Gareth Williams tot in seiner Wohnung gefunden, seine nackte Leiche befand sich zusammengekauert in einer geschlossenen Reisetasche (ShortNews berichtete).

Nun wird der Fall neu aufgerollt und Experten glauben tatsächlich, dass sich der MI6-Mitarbeiter selbst in die Tasche hat einschließen können.

Selbst wenn man dies selber nicht geschafft hätte nachzumachen und es ein Rätsel ist, wie man eine Tasche von innen verschlossen haben könnte, ist es möglich. Bei dem Verfahren geht es darum zu klären, ob es sich um einen Mord oder einen bizarren Sex-Unfall handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, Agent, Tasche, MI6
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"
USA: Oberster Gerichtshof bestätigt Trumps Einreiseverbot für Muslime teilweise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2012 13:30 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor News doppelt. Bitte mit Update erweitern lassen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?