27.04.12 13:08 Uhr
 99
 

Nissan Leaf: 1.000 verkaufte Modelle und zwei Prozent Marktanteil in Norwegen

In der Regel fristen die ersten Elektroautos eher ein Nischendasein, auf dem richtigen Markt mit entsprechenden Förderungen scheinen aber Erfolge kaum fern. Jedenfalls für den Nissan Leaf.

Nissan nämlich konnte in nur sechs Monaten in Norwegen 1.000 Modelle seines Leaf verkaufen, was sich vielleicht nicht viel anhört, aber immerhin bis zu zwei Prozent Marktanteil am Gesamtmarkt bedeutet.

Bei Nissan mauserte sich der Leaf sogar zum zweit erfolgreichsten Modell, in den norwegischen Neuwagen-Charts konnte der Stromer Rang neun erreichen. Aber: Norwegen bietet auch interessante Förderungen beim Kauf eines Elektroautos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verkauf, Modell, Norwegen, Marktanteil, Nissan Leaf
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2012 13:08 Uhr von DP79
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht, jedoch muss erwähnt sein, dass Norwegen auf Elektroautos weder Mehrwert- noch Neuwagensteuer erhebt und noch weitere Vergünstigungen anbietet. Allein die MwSt. beträgt in Norwegen übrigens 25(!) Prozent.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?