27.04.12 11:09 Uhr
 14.912
 

USA: Mutter bestraft Tochter auf Facebook

Weil ihre 13-Jährige Tochter ungehorsam war, stellte die Mutter sie an den "Facebook-Pranger". Sie lud auf das Facebook-Profil ihrer Tochter ein Bild hoch, bei dem das Mädchen ein rotes "X" über dem Mund hat.

"Ich weiß nicht, wann ich besser die Klappe halte. Ich darf weder Facebook noch mein Handy benutzen. Bitte fragt, warum. Meine Mama sagt, ich muss jedem antworten, der fragt", stand zudem noch auf dem Profilbild.

Auf Fragen die sie bekam, antwortete sie, dass sie es verdient hätte, weil sie respektlos war und dass sie das Bild von ihr auf Facebook nicht will. Die Medien kritisierten diese Maßnahme. Facebook sei kein Ort um ein Kind zu erniedrigen und die Mutter solle mehr Verantwortung tragen, hieß es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RonVaradero
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Mutter, Facebook, Tochter
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2012 11:12 Uhr von Borgir
 
+40 | -12
 
ANZEIGEN
Cyber-Mobbing: ist ein Straftatbestand, zumindest bei uns, oder?
Kommentar ansehen
27.04.2012 11:38 Uhr von Bildungsminister
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@ Borgir: Da du schon fragst - Nein, Cyber-Mobbing, wie auch Mobbing selbst sind keine Straftaten, nicht per Definition. Was allerdings Straftaten sind, wäre z.B. Erpressung oder Nötigung, bzw. auch Beleidigung. Auch die Verletzung von Persönlichkeitsrechten geht damit einher, oder Stalking. Eines oder mehrere Merkmale gehen dann ja meist mit Mobbing einher.

Wenn sich die Mutter eines Straftatbestandes schuldig gemacht hätte, bei uns, dann eventuell die Verletzung des Persönlichkeitsrechtes, durch die Veröffentlichung des Fotos. Aber selbst das wäre eine Fallentscheidung, zumal die Tochter "erst" 13 ist.

[ nachträglich editiert von Bildungsminister ]
Kommentar ansehen
27.04.2012 11:42 Uhr von Anima_Amissa
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
"Sie lud auf das Facebook-Profil IHRER TOCHTER ein Bild hoch"
Beitrag löschen und die Mutter blocken... ^^
Kommentar ansehen
27.04.2012 12:01 Uhr von sickboy_mhco
 
+17 | -14
 
ANZEIGEN
liebe medien, gute sache, oder hätte sie das kind lieber schlagen sollen oder in keller sperren sollen,
Kommentar ansehen
27.04.2012 12:30 Uhr von Oberhenne1980
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
Tja Andere Zeiten, andere Sitten...

Früher gabs Hausarrest und TV-Verbot (was in den 80ern nicht so schlimm war), Computerverbot war auf dem C64 bzw. Amiga 500 auch eine Option der Sanktionierung.

Wenn man heute die Blagen am meisten mit Handy- und Facebookverbot trifft, warum nicht?
Kommentar ansehen
27.04.2012 12:56 Uhr von gravity86
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Oberhenne1980: ja, facebook und Handy VERBOT aber nicht die kleine öffentlich erniedrigen! Finde das nicht ok, was die Mutter da gemacht hat... Hätte bei dem Verbot bleiben müssen...
Kommentar ansehen
27.04.2012 13:11 Uhr von Xanoskar
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Naja: Erzieherische Maßnahmen müssen der sich wandelnden Zeit angepasst werden. ob die Mutter hier ein wenig über die Strenge schlug vermag ich nicht mal zu 100% zu beantworten. Aber ja besser als das Kind zu schlagen. Fernsehverbot trifft doch kein Kind mehr heute... denke es ist eine akzeptable Strafe.
Kommentar ansehen
27.04.2012 13:14 Uhr von dommen
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
"Respektlos und Ungehorsam" daher gleich mal öffentlich demütigen. Kann mir den Erklärungsversuch der Mutter genau ausmalen: "She acted disrespectful and against the rules. This is against god, jesus and the bible..." oder sowas ähnliches. Diese degenerierte Puritaner-Sau fühlte sich wahrscheinlich noch gut dabei. Kann mir schon vorstellen, in welchen Landesteilen der USA sich das abspielte....
Kommentar ansehen
27.04.2012 13:15 Uhr von Floppy77
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Das Mädchen sollte ein Foto der Mutter: hochladen, damit jeder sehen kann, welche Mutter ihre Tochter so vorführt. Könnte auf der Straße interessante Reaktionen hervor rufen.
Kommentar ansehen
27.04.2012 13:28 Uhr von Maedy
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ein Kind: öffentlich zu demütigen ist keine Strafe,sondern eine Zerstörung des Urvertrauens,was Eltern und Kinder verbindet.
Eltern haben eine Fürsorgepflicht und Verantwortung gegenüber dem Kind und wenn es etwas falsch macht,dann ist das intern zu klären in der Familie und nicht in der Öffentichkeit.
Kommentar ansehen
27.04.2012 14:24 Uhr von fexinat0r
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kinder: Die muss man erniedrigen, sonst lernen sie es nicht!
Früher wurden sie nackt durchs Dorf gejagt, heute läuft das ganze etwas zivilisierter ab, is doch eine positive Entwicklung :)
Kommentar ansehen
27.04.2012 16:19 Uhr von antiSith
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
der Erzieher in mir sagt da... wieder ein gutes bespiel einen elternführerschein einzuführen... manche leute sollten keine kinder zeugen
Kommentar ansehen
27.04.2012 16:34 Uhr von Selle
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Auch wenn die Maßnahmen hart sind, aber manchmal muss man drastisch werden.
Klar, im ersten Moment ist es ziemlich Peinlich.
Aber ich denke, so schnell wird das Kind auch nicht mehr respektlos der Mutter gegenüber sein!!!

Wenn ich früher Hausarest hatte, musste ich meinen Freunden auch erklären warum! Wieso also nicht auf Facebook?!

Ich finde es auch immer wieder schwachsinnig, erzieherische Maßnahmen so überzubewerten. Das hat weder was mit Mobbing oder fehlender Fähigkeit zur Erziehung zu tun.
Es geht nunmal nicht immer mit schönrederei und der stillen Treppe!

[ nachträglich editiert von Selle ]
Kommentar ansehen
27.04.2012 18:38 Uhr von MCIceT
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Back to the: Mittelalter... der Dorfplatz Facebook.
Wann gibts die Hexenverbrennung? /Ironie

Grad gefunden...
http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von MCIceT ]
Kommentar ansehen
27.04.2012 20:29 Uhr von neisi
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Sei nett zu deinen Kindern, denn sie suchen dein Altersheim aus !

Tja, da hat die Mutter selber nicht begriffen, wann man besser die Klappe hält, das wird krass am Arbeitsplatz...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?