27.04.12 09:49 Uhr
 507
 

Das iPhone gibt es jetzt auch mit PrePaid-Karte

Seit heute gibt es eine zunächst eher unauffällige Änderung im Apple Online Store: Besucht man die iPhone-Seite, erscheint ein kleiner Hinweis, dass das iPhone 4S( + iPhone 4 und iPhone 3GS) "Jetzt mit PrePaid verfügbar" sei.

Man hat nun neben der Möglichkeit das iPhone ohne SIM-Karte zu kaufen, auch die Wahl zwischen einem Vodafone- und einem O2-Tarif.

Die Geräte werden jedoch nicht günstiger: So zahlt man für das günstigste iPhone 4S (16 GB) weiterhin 629 Euro, das iPhone 4 kostet 519 Euro (8GB) und das iPhone 3GS 369 Euro (8GB).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FuchsPhone
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, iPhone, Karte, Prepaid, Neuigkeit
Quelle: fuchsphones.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen