27.04.12 09:27 Uhr
 185
 

USA: Mutmaßlichem WikiLeaks-Informant Bradley Manning droht lebenslange Haft

Dem US-Soldaten Bradley Manning droht wegen dem Vorwurf der Feindesunterstützung lebenslange Haft. Der 24-Jährige wird verdächtigt, Informant für die Enthüllungsplattform WikiLeaks gewesen zu sein. Das Militärgericht in Fort Meade hält am Hauptvorwurf der Feindesunterstützung fest.

Manning soll dazu beigetragen haben, dass geheime US-Dokumente an WikiLeaks herangetragen worden sind. Sollte das Militärgericht den 24-Jährigen für schuldig erklären droht diesem eine lebenslange Haftstrafe.

Der Soldat soll insgesamt etwa 260.000 geheime Depeschen an WikiLeaks weitergeleitet haben. Die Veröffentlichung sorgte auf der ganzen Welt für Wirbel. Die Verteidiger gaben an, Manning habe das nicht getan, um Informationen an feindliche Kämpfer weiterzuleiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Haft, WikiLeaks, Informant, Bradley Manning
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2012 09:27 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Logisch, dass da eine Art Exempel statuiert wird, dass so etwas nicht noch einmal vorkommt. Alles andere als so eine Strafe wäre eine Überraschung.
Kommentar ansehen
27.04.2012 10:26 Uhr von Delios
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal: so ne Frage am Rande. Da bis jetzt nix in den Medien stand zu den Haubschrauberpiloten, die das Massaker da angerichtet haben im Irak... sind die denn überhaupt vor Gericht gestellt worden?

Ist eigentlich ne rhetorische Frage. Denn seit der Antike wissen wir ja, dass immer der Bote der schlechten Nachricht getötet wird...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?