27.04.12 09:14 Uhr
 4.088
 

USA: Wahlkampf überschattet von Joghurt-Unfall Barack Obamas

Im US-Wahlkampf sollte es doch eigentlich um Themen wie Kriegseinsätze der Armee oder Steuerreformen gehen. Allerdings hat ein Joghurtbecher und ein violetter, schleimiger Fleck auf der Hose des US-Präsidenten die volle Aufmerksamkeit erhalten.

Die Studentin Kolbi Zerbest aus Boulder in den Rocky Mountains, wo Barack Obama zu Gast war, aß gerade einen Joghurt als sie von der Leibgarde des Präsidenten die Aufforderung erhielt, den Becher auf den Boden zu stellen. Dies tat sie auch, nur übersah ein Fotograf den Becher.

Dieser trat den Becher um und Obama bekam eine Ladung Joghurt auf seine Hose. "Aaah, ich habe Joghurt auf den Hosen. Von wem ist das?", fragte der Präsident. Zerbest outete und entschuldigte sich sofort. "Es ist schon okay" sprach Obama. Zerbest könnte nun eine schöne Geschichte erzählen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Unfall, Wahlkampf, Joghurt
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2012 09:42 Uhr von Filzpiepe
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Oh ja! Schön!


Hä?
Kommentar ansehen
27.04.2012 11:28 Uhr von DerMaus
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Der Joghurt war eigentlich eine getarnte Schusswaffe. Der Präsident wurde zwar getroffen, aber durch sein violettes Alienblut wurde der Treffer nicht als solcher erkannt...

So und nicht anders!
Kommentar ansehen
27.04.2012 12:23 Uhr von Omnomnymous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DerMaus: Jau, eine Studentin mit einem Joghurt, wenn das nicht die TOP Propaganda ist... ~~
Kommentar ansehen
27.04.2012 12:57 Uhr von Akaste
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man soll ja keine Kollektivmeinung über ganze Völker haben, doch mitlerweile bin ich dazu übergegangen zu behaupten:

Solange ich keinen Gegenbeweiß geliefert bekomme, halte ich die Amerikaner für das dümmste und oberflächlichste Volk der westlichen Welt. Rein aus Vernunftsgründen gesehen, sollten die nichts zu sagen haben in der Welt. Wenn Deppen zu viel Macht haben kommt halt das raus was wir seit Jahrzenten mit ansehen müssen.
Kommentar ansehen
27.04.2012 13:25 Uhr von JensGibolde
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
überschattet?? ja ne is klar!
Kommentar ansehen
27.04.2012 14:22 Uhr von Perisecor
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ Akaste: Der beste Gegenbeweis bist doch du selbst.

Immer wieder fällst du hier auf SN durch Beleidigungen, Rassismus und absolutes Unwissen auf.


Belege dafür? Gerne:
http://www.shortnews.de/...
1) Du weißt wohl nicht, dass es einen Zweiten Weltkrieg gab - auch im Pazifik - und was damit sonst noch zusammenhängt.
2) Du scheinst zu glauben, dass noch immer Atombomben der Modelle von 1945 im Einsatz seien.
3) Hass gegen die USA, alle anderen Atommächte ignorierend, obwohl diese als einzige abrüsten wollen.


http://www.shortnews.de/...
1) Du hast keine Ahnung von Archäologie und Zeiträumen.
2) Du wertest deine Kindheitserlebnisse ähnlich wie konservierte Geschichte im großen Maßstab. Dir scheint völlig jegliches Gefühl zur Gewichtung von Dingen zu fehlen.


http://www.shortnews.de/...
1) Dir scheinen die diversen Blasen (Immobilien, Gold) in China nicht bekannt zu sein.
2) Dir scheinen die inneren Unruhen nicht bekannt zu sein.
3) Dir scheinen die äußeren Probleme mit Nachbarstaaten (Russland, Taiwan, Indien) nicht bekannt zu sein.


http://www.shortnews.de/...
Mal wieder ein schöner rassistischer Ausbruch von dir.


http://www.shortnews.de/...
1) Völlige Ignoranz und keinerlei Toleranz.
2) Miese Vergleiche, dumme eigene Aussage.


http://www.shortnews.de/...
Völlige Unkenntnis der Realität.



So könnte man das mit quasi jedem deiner Beiträge hier auf Shortnews machen.



Warum also ausgerechnet du meinst, andere seien dumm und oberflächlich, wird wohl niemand erklären können.


[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
27.04.2012 14:57 Uhr von Perisecor
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ franz.g: Wie ist das eigentlich. Würfelst du aus, welchen Buchstaben du als Nächstes setzt oder gibt es da eine Art... System?

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
27.04.2012 15:00 Uhr von Akaste
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Du hast eindeutig zu wenig Freizeit, analysierst du hier jeden Kommentator oder darf ich mich geschmeichelt fühlen?^^

Dass es andere Meinungen als deine gibt scheint dir einen gewaltigen Knacks zu geben, du brauchst hier niemanden Unwissenheit zu unterstellen nur weil deren Aussagen nicht deckungsgleich mit deinen sind.

Oh entschuldige übrigens dass ich jetzt garnichts über dich sagen kann, vielleicht liegts aber weniger daran, dass ich jetzt keinen größeren Suchaufwand betreiben will, als vielmehr der Grund, dass mir schnurz ist was du denkst und was nicht :-)
Kommentar ansehen
27.04.2012 15:23 Uhr von Peter323
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der Typ: hat einfach zuviel Zeit, einfach Perisecor ignorieren.

Die USA ist das einzige Land, was jemals Atomwaffen gegen Menschen eingesetzt hat und disqualifizieren sich daher selber, Atomwaffen zu behalten.

Es geht hier mehr um das große Ganze, als um Ländergrenze und Streitigkeiten: Atomwaffen verändern den Gencode des Menschen und viele Generationen werden darunter leiden, der fehlerhafte Code wird immer wieder weitergegeben.

Atomwaffen sollten nur Abschreckung sein, aber niemals eingesetzt werden, zu groß iss der Schaden an der Menschheit selbst (unabhängig von Rasse/Nationalität).
Kommentar ansehen
27.04.2012 15:31 Uhr von Akaste
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Peter323: der hat nicht zu viel, der hat zu wenig Freizeit.

Wer so akribisch trollt, muss das hauptberuflich machen. xD
Kommentar ansehen
27.04.2012 21:32 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zum glück ist er: kein republikaner, sonst wäre er für die konservativen unwählbar, schliesslich ist violett eine ziemlich schwule farbe...
Kommentar ansehen
28.04.2012 02:55 Uhr von Falap6
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
franz.g: hiroshima, nagasaki, sklaven, Ureinwohner????

Wenn du das anbringst, dann müssen wir uns ja auch für so einiges im letzten Jahrhundert gefallen lassen? schon vergessen?? Also ich persönlich hab nichts mit dem 1. und 2. Weltkrieg zu tun, aber das scheinst du ja anders zu sehen.

Und die Ureinwohner Amerikas?? Naja die Schande hat ja schon 1500 angefangen und das waren Europäer, also auch wir. Auch diese Anschuldigung von dir möchte ich von mir weisen.
Kommentar ansehen
29.04.2012 22:59 Uhr von Falap6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
franz.g: ja gelernt, klar, klingt klug und besonnen, aber was wirklich passiert ist: Wir haben verloren! Das ist der große Unterschied, sonst würde es jetzt hier ein wenig anders aussehen.

Und was meinst du mit die führen weiterhin KriegE?

Schließt du da vllt Afghanistan ein?
Daran sind wir genau so beteiligt wie die Amis, da brauchen wir uns nicht verstecken.

Und Gott sei Dank stecken wir nicht im Irak fest, fall du dich erinnerst, die Stimmung im Land vor dem Irakkrieg, war nicht geschlossen gegen Amerika. Wer weiß was passiert wäre, wenn die damalige Opposition an der Regierung gewesen wäre. Und auch wenn wir keine Soldaten im Irak haben (offiziell zumindest nicht) haben wir dennoch etwas unterstüzung geleistet (Logistik, Krankenhäuser usw.)

Und auch wenn es schlimm ist in USA, es ist ja nicht so, dass sie GAR kein Sozialsystem besitzen. Es gibt Sozialhilfe, jeder der ganz arm, behindert oder ein Veteran ist bekommt Krankenversicherung. Sie hängen uns halt ein paar Jahre hinterher, ist aber auch leicht gesagt, wenn man vor ein paar Jahrzenten einen kompletten Neustart gemacht hat.

Und was für Menschentests meinst du??

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?