27.04.12 08:06 Uhr
 760
 

Nordkalifornien: Diese Meteoritenstücke sind 4,5 Milliarden Jahre alt

Ein Meteoriten-Jäger hat zwei Jahrzehnte damit verbracht, seltene Meteoritenstücke auf der Erde ausfindig zu machen. Nun hat er eine spektakuläre Entdeckung gemacht.

Er fand zwei kleine Stücke eines 4,5 Milliarde alten Meteoriten. Diese kleinen Steine sind zehn mal mehr wert als Gold. Wissenschaftler vermuten, dass der Meteorit damals in der Erdatmosphäre mit einem Drittel der Kraft der Hiroshima-Atombombe explodierte.

Die Meteoritenstücke wurden in Nordkalifornien in den Sierra Hills gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Gold, Milliarden, Meteorit, alt
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen
Türkei: Gefeuerte Professoren unterrichten nun auf der Straße weiter
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2012 12:10 Uhr von 1234321
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Steht das Geburtsdatum darauf gedruckt? Oder wie will er sonst sagen, wann der Stein geboren wurde?
Kommentar ansehen
27.04.2012 12:21 Uhr von th3n0ob
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@1234321: Das Alter wird in der regel durch die Konzentration von Radioaktiven Isotopen bestimmt. Durch die Zerfallswahrscheinlichkeit und die daraus entstandenen Stoffe lässt sich auf das Alter schließen.

[ nachträglich editiert von th3n0ob ]
Kommentar ansehen
27.04.2012 14:43 Uhr von TausendUnd2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer bist du und was hast du mit Crushial gemacht?!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Armee ersetzt deutsches Sturmgewehr G-3 durch das türkische MPT-76
Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?