27.04.12 06:38 Uhr
 440
 

Thailand: Pornobild im Parlament - Täter konnte nicht gefunden werden

Am 18. April dieses Jahres war im thailändischen Parlament auf der Videoleinwand ein Pornobild zu sehen. Den Täter wollte man über seine Telefonnummer ermitteln, was nun jedoch nicht gelang.

Das Parlament teilte mit, dass es nicht möglich war, den Schuldigen für diesen Zwischenfall zu ermitteln. Wenn man den Monitor ausschalte, würden alle diesbezüglichen Daten gelöscht.

Das Bild ist wohl über ein Drahtlosnetzwerk an den Monitor übermittelt worden. Nun will man die Daten über eine Festnetzverbindung an den Monitor leiten, um weitere Zwischenfälle wie diesen zu vermeiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Foto, Porno, Täter, Thailand, Parlament
Quelle: www.wochenblitz.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei