26.04.12 23:53 Uhr
 76
 

Fußball: Chinesischer Erstligist Shanghai Shenhua entlässt Jean Tigana

Jean Tigana, der mit Frankreich Europameister wurde und seit einiger Zeit den chinesischen Erstligisten Shanghai Shenhua trainiert, wurde jetzt von seinem Verein entlassen.

"Wir haben Tiganas Vertrag beendet, weil die Leistungen des Teams in den Spielen, in denen er die Führung inne hatte, nicht ausreichend waren. Zudem haben die Spieler von unangemessenen Trainingsmethoden berichtet", erklärte Shanghais Vereinssprecher Ma Yue.

Der Nachfolger von Tigana wird Jean-Florent Ikwange Ibenge. Shanghai Shenshua liegt momentan auf dem zehnten Platz in der chinesischen Super League.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, China, Shanghai, Erstligist, Jean Tigana
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Professor würde Tattoos bei Spielern wegen Leistungsverlust verbieten
Fußball: Cristiano Ronaldo nach Sperre - "Man wird mich niemals zu Fall bringen"
Fußball: FIFA erteilte mehrere Doping-Ausnahmegenehmigungen bei WM 2010

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2012 00:50 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und nun sitzt Tigana am Bahnhof neben einem umgefallenen Sack Reis und wartet weinend auf den nächsten Verein, der ihm sein Lebensunterhalt sponsort.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel
Fußball: Professor würde Tattoos bei Spielern wegen Leistungsverlust verbieten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?