26.04.12 22:57 Uhr
 338
 

Oer-Erkenschwick: Drei Tote nach Verkehrsunfall

Am heutigen Donnerstagabend kam es in Oer-Erkenschwick zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem ein Auto gegen einen Baum fuhr, wodurch alle drei Insassen starben.

Die Gruppe wahr wohl mit dem Fahrzeug auf der L 610 aus Recklinghausen kommend unterwegs. Der Unfall geschah hinter der Kreuzung Horneburger Straße/Verbandsstraße. Durch den Aufprall gegen den Baum wurde das Auto in zwei Teile zerrissen.

Bis jetzt vermutet die Polizei eine überhöhte Geschwindigkeit als Ursache für den Unfall. Über die Personalien der Opfer ist die Polizei bislang im Unklaren. Aufgrund der Bergungsarbeiten, die bis in die Nacht andauern werden, ist die Straße gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Anima_Amissa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Tote, Verkehrsunfall, Oer-Erkenschwick
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
EU leitet Ermittlungsverfahren gegen Martin Schulz ein: Zulagen für Mitarbeiter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?