26.04.12 22:53 Uhr
 154
 

"Crysis 2" als bestes deutsches Computergame gekürt

Erstmals in der Geschichte des deutschen Computerspielpreises sicherte sich ein Ego-Shooter die Hauptrolle. "Crysis 2" konnte sich aufgrund der weltweiten Begeisterung den Titel als bestes deutsches Computerspiel sichern.

Bei der Preisverleihung waren 500 Gäste anwesend. Für Unterhaltung sorgte die Band "The Boss Hoss" und "The Voice of Germany"-Gewinnerin Ivy Quainoo.

Im Vorfeld der Veranstaltung kritisierte der kultur- und medienpolitische Sprecher der Union die Jury indem er behauptete, man dürfe sogenannte Killerspiele nicht honorieren. (ShortNews berichtete)


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haggart
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Preis, Game, Eklat, Crysis, Crysis 2
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2012 22:53 Uhr von Haggart
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Hier der Link zur Meldung vom Eklat vor der Verleihung: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
26.04.2012 23:38 Uhr von RoPiK-MoNtaNaA
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
hmm: es wird wahrscheinlich manche SN user unter uns ärgern aber wer war der designer und gründer des unternehmens?
Kommentar ansehen
27.04.2012 10:28 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Tja: "Cevat Yerli wurde 1978 in der Nähe von Giresun in der Türkei geboren, die Familie zog jedoch schon bald nach Deutschland. Im Jahr 1988 bekam er seinen ersten Computer, einen Commodore 64, später erhielt er einen Amiga. Zusammen mit seinen älteren Brüdern Faruk und Avni beschloss er schon früh, eigene Computerspiele zu entwickeln.[2] Ein erstes eigenes Spiel, eine Thai-Box-Simulation, wurde jedoch nie veröffentlicht, da der Amiga-Heimcomputer, für den der Titel entwickelt wurde, inzwischen veraltet war.[3] 1997 gründete er in Coburg gemeinsam mit seinen beiden Brüdern die Firma Crytek, die jedoch erst 1999 offiziell als Unternehmen registriert wurde.[4] Nach einem Studium der Betriebswirtschaft widmete er sich schließlich voll und ganz seinem Unternehmen."
wikipedia.de

Diese Kariere hätte er mit Sicherheit in der Türkei gaaaanz genauso machen können, aber sicher doch....

Dort wäre es kein C64, sondern ein echter Brotkasten gewesen, auf dem er Programmieren gelernt hätte... :-))

Dass er sein ganzes Wissen, dass er dafür gebraucht hat, in Deutschland erlernt hat, ist natürlich weniger wichtig, als dass er in einer türkischen Provinz geboren wurde.... ;-)
Kommentar ansehen
27.04.2012 12:29 Uhr von Speckter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jolly: wo steht in der news was über die türkei und türken?
provoziere im sandkasten. du kind...
Kommentar ansehen
27.04.2012 13:49 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Specki: Lies und verstehe den ersten Kommentar hier...
Kommentar ansehen
28.04.2012 01:57 Uhr von Speckter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
huhu: nochmal wo steht was über die türkei....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?