26.04.12 19:27 Uhr
 334
 

Prostituierten-Skandal um Secret Service - Waren die Prostituierten russische Agentinnen?

In den USA herrscht gerade Aufregung wegen des Sex-Skandals rund um das Sicherheitspersonal des US-Präsidenten Barack Obama. ShortNews berichtete) Nun überschlagen sich die Ereignisse.

"Was, wenn die Prostituierten, mit denen sich die Bodyguards von US-Präsident Barack Obama in Kolumbien vergnügten, in Wahrheit russische Agentinnen waren?". Diese Frage warf der US-Senator Chuck Grassely auf.

Grassely sagte weiter, dass es in dem gesamten Fall weniger um die Prostituierten ginge, denn um die Sicherheit des Präsidenten Barack Obama. Um ihren Job zu retten wollen einige suspendierte Sicherheitsbeamte aus dem Nähkästchen plaudern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Barack Obama, Skandal, Prostituierte, Secret Service
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama erhält 400.000 Dollar für Rede bei einst kritisierten Bankern
Erster Auftritt von Barack Obama nach Amtszeit: "Was war los, als ich weg war?"
Berlin: Barack Obama wird zum Evangelischen Kirchentag kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2012 19:27 Uhr von Borgir
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann jetzt natürlich auch den Teufel an die Wand malen. Die Wahrscheinlichkeit, dass es einfach nur Prostituierte waren ist wohl höher.
Kommentar ansehen
26.04.2012 20:05 Uhr von BoscoBender
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
5 Jahre pauschal Bundesgefängniss Das ist das fahrlässigste was es gibt...
In anderen Ländern werden solche Idioten erhängt...
Kommentar ansehen
26.04.2012 20:12 Uhr von NoPq
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Aussage von diesem "Grassely" ist Wahlkampf... amerikanischer Wahlkampf - dementsprechend in keinstem Fall ernstzunehmend -> wie die meisten Aussagen in einem Wahlkampf - oder von Amerikanern allgemein ;)
Kommentar ansehen
26.04.2012 22:01 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum denn nicht!
Kommentar ansehen
26.04.2012 22:04 Uhr von Medieval_Man
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So denn ich frage mich bei dem Gedanken "Was, wenn die Prostituierten..., ...in Wahrheit russische Agentinnen waren?" allerdings, wovor denn US-Senator Chuck Grassely Angst hat? Was wäre denn da? Wenn es deutsche, holländische oder polnische Agentinnen gewesen wären?

Die spinnen, die Ami´s...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama erhält 400.000 Dollar für Rede bei einst kritisierten Bankern
Erster Auftritt von Barack Obama nach Amtszeit: "Was war los, als ich weg war?"
Berlin: Barack Obama wird zum Evangelischen Kirchentag kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?