26.04.12 19:06 Uhr
 848
 

Schlecker: Nun doch keine 500 Euro Abfindung für jeden? (Update)

Neues im Fall der insolventen Drogeriekette Schlecker. Entgegen bisherigen Meldungen, dass jeder gekündigten Mitarbeiterin 500 Euro Abfindung angeboten werden sollen, soll es sich bei den zwei bekannt gewordenen Fällen um Einzelfallentscheidungen gehandelt haben.

Das erklärte jetzt ein Sprecher der Insolvenzverwaltung. Damit widerspricht er den Aussagen einer Anwältin, die diese besagten 500 Euro bei einer Güteverhandlung als Abfindung ausgehandelt hatte.

Die Anwältin sprach danach von einem ´Leitfaden für alle Schlecker Fälle´. Der Sprecher erklärte nun, dass es so einen Leitfaden nicht gebe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Update, Geld, Schlecker, Abfindung
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2012 19:15 Uhr von Borgir
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN