26.04.12 17:39 Uhr
 128
 

Nintendo mit 400 Millionen Euro Verlust im letzten Geschäftsjahr

Neben Sony bleibt auch Nintendo in diesen Tagen nicht von schlechten Nachrichten verschont. Heute gab man die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres bekannt und die sehen alles andere als rosig aus.

Unter dem Strich stehen für Nintendo nämlich 400 Millionen Euro Verlust für den Zeitraum vom 1. April 2011 bis zum 31. März 2012. Im letzten Jahr waren es noch stolze 1,59 Milliarden Euro Gewinn.

Grund für die Verluste sind die grundsätzlich rückläufigen Hardware-Verkaufszahlen. Insbesondere traf Nintendo aber der schlechte Start des Nintendo 3DS. Auch der starke Yen sorgt für Zähneknirschen bei Nintendo.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Prevailer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Verlust, Nintendo, Minus, Geschäftsjahr
Quelle: jpgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bester Hauptdarsteller: Mahershala Ali erster muslimischer Oscar-Gewinner
"Billg": Karl Lagerfeld behauptet, Meryl Streep wollte Geld für Oscar-Robe
Philadelphia: Jüdischer Friedhof geschändet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?