26.04.12 17:39 Uhr
 128
 

Nintendo mit 400 Millionen Euro Verlust im letzten Geschäftsjahr

Neben Sony bleibt auch Nintendo in diesen Tagen nicht von schlechten Nachrichten verschont. Heute gab man die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres bekannt und die sehen alles andere als rosig aus.

Unter dem Strich stehen für Nintendo nämlich 400 Millionen Euro Verlust für den Zeitraum vom 1. April 2011 bis zum 31. März 2012. Im letzten Jahr waren es noch stolze 1,59 Milliarden Euro Gewinn.

Grund für die Verluste sind die grundsätzlich rückläufigen Hardware-Verkaufszahlen. Insbesondere traf Nintendo aber der schlechte Start des Nintendo 3DS. Auch der starke Yen sorgt für Zähneknirschen bei Nintendo.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Prevailer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Verlust, Nintendo, Minus, Geschäftsjahr
Quelle: jpgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehefrau des Attentäters von London verurteilt Tat ihres Mannes öffentlich
Vermisste Studentin in Regensburg: Vater überzeugt, dass sie am Leben ist
Deutsche Umwelthilfe arbeitet an absolutem Verbot aller Diesel-Fahrzeuge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?