26.04.12 17:35 Uhr
 337
 

Fußball/FC Bayern München: Drei Spieler im Finale gesperrt

Der FC Bayern München hat das Finale der Champions League im Elfmeterkrimi gegen Real Madrid erreicht. Der Club muss dabei aber auf drei Spieler verzichten. Holger Badstuber, Luiz Gustavo und David Alaba wurden wegen zu vieler gelber Karten gesperrt.

Die betroffenen Spieler äußerten sich kritisch zu den Gelb-Sperren in der Champions League. Auch Bundestrainer Joachim Löw hält diese Regelung für Unsinnig.

Auch bei Chelsea London fehlen vier wichtige Spieler. Ramires, Raul Meireles und Branislav Ivanovic sind ebenfalls wegen zu vieler gelber Karten gesperrt worden. Chelseas Kapitän John Terry kassierte eine rote Karte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haggart
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Spieler, Finale, Champions League
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2012 20:28 Uhr von darmspuehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wegen zu vieler gelber Karten gesperrt worden. naja da weißte ja was zum Finale abgeht, hoffe nur die Bayern lassen sich nicht zu viel gefallen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?