26.04.12 15:19 Uhr
 527
 

Haar: Zwei Frauen (18) nach Disko-Besuch sexuell belästigt und geschlagen

In Haar nahe München wurden am vergangenen Wochenende zwei 18 Jahre alte Frauen nach einem Besuch in einer Diskothek von zwei Männern sexuell genötigt und misshandelt.

Die beiden waren in den frühen Morgenstunden auf dem Heimweg, als sie von zwei Männern angesprochen wurden. Die Männer überredeten die Frauen zu einem Imbissbesuch. Anschließend boten sie an, die beiden nach Hause zu fahren.

Während der Fahrt begann einer der Männer dann, die Frauen unsittlich zu begrapschen, griff ihnen auch unter den Rock. In Haar stiegen dann beide aus dem Wagen, wobei eine von ihnen noch geschlagen, getreten und beschimpft wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Besuch, Haar, Disko, Sexuelle Nötigung
Quelle: www.tz-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2012 15:34 Uhr von psycoman
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Taxi: Man geht auch nicht mit zwei völlig fFemden mit, aber sie schienen ja sympathisch gewesen zu sein, sonst wären die Frauen nicht in den Dönerladen mit ihnen gegangen.

Wären die beiden Damen Taxi gefahren, wäre ihnen vermutlich nichts passiert. Zum glück ist nichts schlimmeres geschehen.

Leider werden die Täter wohl keine große Strafe bekommen, selbst wenn man sie findet.
Kommentar ansehen
26.04.2012 16:15 Uhr von gogodolly
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hat meine mutter schon gesagt: steig nicht zu irgendwelchen typen ins auto!
Kommentar ansehen
26.04.2012 16:25 Uhr von iarutruk
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Männer sind keine zurechnungsfähige Menschen mehr, enn der Schwanz steht. Das gilt zwar nich generell, aber für diese beiden schon.
Kommentar ansehen
26.04.2012 16:49 Uhr von Faceried
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
"Täterbeschreibung:

1. Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 180-185 cm groß, deutsch, schlank, dunkle Haare; sportliche Kleidung. Er war der Fahrer des weißen VW Bus mit dem amtl. Kennzeichen: FFB-IL 668 oder 669

2. Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, deutsch, schlank, dunkle, kurze Haare, „extrem ekelhafte“ abgekaute Fingernägel; bräunlich Lederjacke."

Für was die Täterbeschreibung wenn man sich schon fast sicher ist, dass das amtl. Kennzeichen FFB-IL 668 oder 669 ist und ein weißer VW Bus?

Das gibt man doch einfach per Funk durch und dann hat man den Täter... oder seh ich da jetzt was falsch?
Kommentar ansehen
26.04.2012 17:04 Uhr von iarutruk
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@leser28 Dein Kommentar ist rekordverdächtig. 4 Worte und zwei Interpunktionen und 3 Fehler. Korrekt heißt es - Mann bin ich geschockt. -
Kommentar ansehen
27.04.2012 00:28 Uhr von iarutruk
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@leser28 Du gehörst auch zu den Menschen, die als unbelehrbar einzustufen sind. Wenn du im Berufsleben auch so großzügig mit deiner Einstellung über Genauigkeit denkst, wirst du wohl keinen sehr verantwortungsvollen Posten begleiten. Und ich kann schon noch schlafen, auch wenn mir mal ein Fehler unterläuft. Und ich sitze nicht mit einem Duden vorm Computer. Entweder man hat das Schreiben gelernt oder nicht.
Kommentar ansehen
01.05.2012 07:55 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@leser28 ich habe dir für deinen letzten Kommentar ein + gegeben, dass du wenigstens einmal im Leben ein Erfolgserlebnis hast.

Zu deiner Information: Mein Vater war ab 1946 als Dolmetscher bei der französischen Armee beschäftigt, diese Sprache hat er sich in der Gefangenschaft angeeignet, sprach noch 6 andere Fremdsprachen und war nach qualifizierter geleisteter Arbeit 20 Jahre lang der Leiter des Büros.

Meine Mutter war im Service in einer Gaststätte beschäftigt, wo Wochenende für Wochenende Gäste kamen um 1. den gehobenen Standard und 2. das sehr gut bekömmliche Essen zu genießen. Und ich Idiot habe meinen Job zugunsten junger Menschen mit 57,5 Jahren als Dipl. Informatiker aufgegeben.

Ich wage zu behaupten, dass du nicht viel aktivierte Hirnmasse besitzt, schon alleine aus dem Grund, wenn du schreibst - auf deinen scheiss lass ich mich gar nicht erst ein - warum gibst du, der du ein Pisa Quotientendrücker bist mir überhaupt noch eine Antwort?
Kommentar ansehen
02.05.2012 09:16 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@leser28 Wenn du jede Kritik, die du auf deine Kommentare erhältst, als Klugscheißerei abtust, dann bist du wirklich, wie ich in einem meiner Kommentare schon gemutmaßt habe, unbelehrbar. Du hältst dich ja wahrscheinlich für den Klügsten.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?