26.04.12 12:41 Uhr
 653
 

Hat sich Sängerin Taylor Swift die Brüste vergrößern lassen?

Hat sich Sängerin Taylor Swift (22) ihre Brüste vergrößern lassen? Anlass für diese These liefern Bilder vom 23. April.

An diesem Tag wurde sie in einem blau-weiß-gestreiften Kleid gesehen, welches ihre weiblichen Rundungen deutlich betonte.

Der plastische Chirurg Dr. Anthony Youn glaubt, sie wolle in die Fußstapfen der Country-Legende Dolly Parton treten. Er meint, Swift habe ihre Körbchengröße von einem kleinen A zum einem markanten C erhöht.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Busen, Taylor Swift, Brustvergrößerung, Dolly Parton
Quelle: www.hollywoodlife.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verschwörungstheoretiker halten Taylor Swift für eine 52-jährige Satanistin
Taylor Swift ist der bestbezahlte Promi der Welt
Taylor Swift und ihre pralle Oberweite - Sie hat nicht nachgeholfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2012 14:03 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Chipotle: Eine Sängerin, welche man hauptsächlich kennt, wenn man sich für Country-Musik interessiert.
Kommentar ansehen
26.04.2012 15:33 Uhr von Marco Werner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer: Ich fürchte,diese (von mir hochgeschätzte) Musikart wird sich in D wohl nie in dem Maße und in dem Stil durchsetzen,wie er in den USA üblich ist. Leider maßt sich die hiesige Musikindustrie an, bestimmen zu wollen,was den Hörern zu gefallen hat. Und nach deren Meinung mag der Deutsche keine Countrymusik..und wenn,dann nur die von den "Lokalgrößen" Truck Stop, Linda Feller & Co. Und wenns denn mal ein US-Künstler dann doch mal bis nach D geschafft hat (weil er z.B. durch einen Grammy-Gewinn in die Schlagzeilen kam),dann werden ihre Alben am Mischpult für europäische Ohren "tauglich" gemacht. Heißt: Alles countryhafte wird rausgemischt, was praktisch nie zum Vorteil für den betroffenden Song ist. Auch die Alben von Taylor Swift sind davon betroffen.Deswegen lass ich mir CDs meist direkt aus den USA mitbringen oder ich wart auf die "Deluxe Edition", denn da ist dann als "Bonus" meist auch nochmal die Orginalversion drauf.
Kommentar ansehen
26.04.2012 16:39 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Marco: So ists hier leider. Deswegen war ich auch besonders erfreut, dass die letzte Zeit sowohl Toby Keith, als auch Reba McIntyre hier in D aufgetreten sind. Leider beide vor sehr überschaubarem Publikum.
Kommentar ansehen
26.04.2012 16:56 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer: Sowohl Toby als auch Reba sind prima. Leider konnte ich keins der Konzerte wahrnehmen und so schnell werden wohl beide nicht mehr nach D kommen...schade eigentlich. Wundert einen auch nicht, denn auch diese Auftritte werden ja hierzulande auch kaum beworben. Das fällt unter die Kategorie: entweder man weiß es oder nicht. Da bleibt uns hier in D wohl nur übrig, mal eben in die USA zu jetten oder zumindest bis nach London,wo beide ab und zu mal auftreten.
Kommentar ansehen
26.04.2012 17:13 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt: Von Toby wusste ich nur, weil ich so ein Fan bin. Und wäre HH nicht einer der Termine gewsen hätt ichs vielleicht auch nicht geschafft.

Von dem termin in Mannheim wusste ich auch nur, da bei Tobys Auftritt Flyer auslagen und die Country-Newsseiten ein klein wenig darüber berichtet hatten.

aber die Halle in Mannheim war so leer, dass die Leute mit den ganz schlechten Karten fast bis vor die Bühne umgesetzt wurden, damit es wenigstens ein wenig nach vollem Haus aussah. gehe daher davon aus, dass das Country-Music-Festival beim nächsten Mal einen grossen Bogen um D machen wird.
Kommentar ansehen
26.04.2012 22:29 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer: Muss mal schauen,ob ich´s dieses Jahr mal in die USA schaffe. Die Ostküste ist zwar auch nicht gerade das ultimative Zentrum der Countrymusik, aber zumindest gehören die Städte dort zum Tourneeplan der meisten Musiker.
Kommentar ansehen
26.04.2012 22:49 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da würd ich auch gern hin naja, wenigstens reichts Geld dieses Jahr noch zum Country-Clash.
http://www.countryclash.de/...

Hauptsächlich kleine regionale Gruppen und als Special Act Tom Astor

Werd mich mal überraschen lassen ;)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verschwörungstheoretiker halten Taylor Swift für eine 52-jährige Satanistin
Taylor Swift ist der bestbezahlte Promi der Welt
Taylor Swift und ihre pralle Oberweite - Sie hat nicht nachgeholfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?