26.04.12 12:08 Uhr
 278
 

Mittwochslotto 7 aus 38 - 30-jähriges Jubiläum

Am 28. April 1982 wurde vom ZDF zum ersten Mal die Ziehung des damals neuen "Mittwochslotto 7 aus 38" ausgestrahlt. Gezogen wurden sieben aus 38 Zahlen. Wegen des günstigen Preises von nur 50 Pfennigen pro Tipp wurde es gerne als "Hausfrauen- oder Billiglotto" abgetan.

Mit der Umstellung auf die Ziehung von 6 aus 49 Zahlen am 1. Juni 1986 änderte sich der Name auf "Mittwochslotto" ohne den Zusatz "7 aus 38". Gleichzeitig wurde der Preis pro Tipp an das Samstagslotto angepasst. Jeder Tipp kostete jetzt eine D-Mark.

Inzwischen verzeichnet das Mittwochslotto 363 gemachte Millionäre und hatte schon den höchsten Jackpot, der jemals im deutschen Lotto vorkam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Lotto, Jubiläum, Bilanz, Mittwoch, Glücksspiel
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?