26.04.12 10:46 Uhr
 359
 

Dortmund: Mann flüchtet vor Ordnungsamt und springt von einer Brücke

Ein 24-jähriger Mann hat sich bei der Flucht vor den Mitarbeitern des Dortmunder Ordnungsamtes verletzt.

Die beiden Angestellten des Amtes wollten den Mann kontrollieren, als er aus einem Laden kam. Doch bevor es dazu kam, türmte der Mann und sprang über eine Brückenmauer. Er fiel zehn Meter tief und verletzte sich. Man transportierte ihn in eine Klinik.

Die Polizei hat Untersuchungen eingeleitet, weil der Mann Drogen dabei hatte.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Verletzung, Dortmund, Brücke, Ordnungsamt
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?