26.04.12 10:17 Uhr
 464
 

Mehr als 100.000 Telekom "Speedport W921V"- Router mit gravierender Sicherheitslücke

Nach Angaben der Telekom besteht bei mehr als 100.000 WLAN-Routern der Baureihe "Speedport W921V" erhebliche Sicherheitsmängel.

Dadurch könnten sich Angreifer mit einem einfachen Pin in das jeweilige private WLAN-Netz einhacken. Dadurch könnte der Nutzer eines solchen Routers in erhebliche Schwierigkeiten kommen, wenn fremde Personen über sein WLAN-Netz illegale Inhalte einstellt.

Die Telekom arbeitet zurzeit daran, diese Sicherheitslücke zu schließen. Bis dahin besteht der einzige Schutz darin, das WLAN-Netz auszuschalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Hacker, Sicherheitslücke, Router
Quelle: newspresso.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?