26.04.12 09:38 Uhr
 1.809
 

USA planen neuen Geheimdienst

Die USA haben vor, einen neuen Geheimdienst ins Leben zu rufen. Das meldet die "Nesawissimaja Gaseta". So wollen die USA ihre Geheimdienstaktivitäten verstärkt auf Afrika richten, wo das Netzwerk der Al-Qaida immer stärker wird.

Der neue Geheimdienst wird dem Verteidigungsministerium angehören. Außerdem wird die CIA eng mit dem neuen Dienst kommunizieren. Ausgestattet wird der Dienst mit mehreren Hundert Mitgliedern der DIA (Geheimdienst des Pentagons).

In einem geheimen Dossier von James R. Clapper, dem Geheimdienstdirektor, heißt es, der Dienst soll "anderen Strukturen", welche außerhalb von Konfliktzonen liegen, Informationen liefern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Geheimdienst, Planung, Aktivität
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Chefin Frauke Petry trifft sich in Moskau mit Putin-Vertrautem
Experten kritisieren Reformvorschläge von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz
Donald Trump wird für neuen US-Sicherheitsberater auch von Kritikern gelobt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2012 09:52 Uhr von TeiresiasU
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
6x Geheim in der NEWS.

Scheint ja sehr geheim zu sein, wenn es darüber achso "geheime" Nachrichten gibt, bevor es den Dienst überhaupt gibt.

/mit Überschrift sogar 7 mal.

[ nachträglich editiert von TeiresiasU ]
Kommentar ansehen
26.04.2012 09:53 Uhr von Bildungsminister
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Gibt ja erst 16 Geheimdienste, knappe 1250 regierungsnahe Organisationen und an die 2000 private Organisationen, welche sich dieser Aufgabe widmen. Da kann einer mehr gewiss nicht schaden...
Kommentar ansehen
26.04.2012 09:57 Uhr von gugge01
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Oh toll, das macht immer Spaß! Schicke Wappen, neue Aufweise mit toll gravierten Edelstahl / Messing Abzeichen neues Briefpapier. Mahagoni Konferenztische und diese tollen Bullen-Penisleder Schreibtischsessel!

Allerdings habe ich in der letzten Zeit etwas die Übersicht verloren!

Ist das jetzt Geheimdienst Nummer 49. oder haben die jetzt 50. Gründungsfestival?
Kommentar ansehen
26.04.2012 09:59 Uhr von thatstheway
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Die sollten mal einen Dienst: planen der die ganzen Geheimdienste überwacht, wird ja sonst total unübersichtlich bei so vielen Organisationen.
Kommentar ansehen
26.04.2012 10:03 Uhr von hxmbrsel
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Ahhh Afrika: Wurde da jetzt nicht erst irgendwo eine grössere Ölquelle gefunden?
Klar dass dort demnächst Demokratie eingeführt werden muss.
Kommentar ansehen
26.04.2012 10:10 Uhr von uhrknall
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@hxmbrsel: Hab ich mir auch gedacht.
Im Moment fördern die Chinesen dort Erdöl, was die USA schon lange stört. War also nur eine Frage der Zeit.
Kommentar ansehen
26.04.2012 10:24 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Najo: Ich glaub die wollen alle zu uns treiben, wenn es keinen Ort mehr gibt, an dem sie sich verstecken können, dann kommen sie bestimmt nach Deutschland lol

Aber eigentlich isses doch Quatsch, ein Großteil der Taliban fühlt sich sicher auch in Afghanistan wohl....was sollen die in Afrika ^^
Kommentar ansehen
26.04.2012 11:47 Uhr von Askeria
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
natürlich: natürlich alles im namen des "kampfes gegen den terror".

es hat nix damit zu tun, dass afrika bereits eines der (wenn nicht DAS) wichtigsten länder der erde ist, was rohstoff-vorkommen betrifft.... liebe USA - da seit ihr ca. 10 jahre zu spät; das gehört bereits alles den chinesen. die haben ja schließlich auch nicht aus menschenliebe billionen investiert und sowohl die soziale als auch medizinische struktur des landes untergraben... :)
Kommentar ansehen
26.04.2012 12:07 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Absolut zuverlässige Quelle.
Kommentar ansehen
26.04.2012 15:01 Uhr von alexanderr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: der neue Geheimdienst wird ein Zusammenschluss von Taliban, Al-Qaeda und der CIA sein..

Aber was will Al-Qaeda denn bitte in Afrika??
So ein Quatsch. Dort gibt es nur Länder mit riesigen "Ölfeldern" und andere Ressourcen. Die wollen China doch nur den Hahn vorzeitig abdrehen und somit die Sicherung von Ressourcen für die Zukunft verhindern... Eindämmen - das war immer wieder die Politik der westlichen Mächte.
Es stand schon längst vor dem Jahre 2008 sogar schon fest, dass man Afrika mehr und mehr ins Visier nehmen wird - doch zu dieser Zeit wurde niemals Afrika mit Al-Qaeda in Zusammenhang gebracht.

[ nachträglich editiert von alexanderr ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Lauryn Hill wird mit 41 Jahren Großmutter
"Pastewka"-Serie wird auf Amazon Prime fortgesetzt
Berlin: Kannibalistische Plakate zu "Santa Clarita Diet"-Serie werden abgehangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?