26.04.12 09:29 Uhr
 1.060
 

43 km/h zu schnell: Florian Silbereisen muss seinen Führerschein abgeben

Der Volksmusik-Moderator Florian Silbereisen muss einen Monat auf sein Auto verzichten. Der 30-Jährige war auf der Autobahn zwischen Frankfurt/M. und Nürnberg mit 123 km/h geblitzt worden, erlaubt waren an dieser Stelle aber nur 80 km/h.

Silbereisen muss zudem auch 160 Euro Strafe zahlen und bekommt drei Punkte in der Verkehrssünderdatei in Flensburg gutgeschrieben.

Der Moderator und Sänger zeigte sich aber einsichtig: "Da war ich wohl leider etwas zu flott unterwegs. Natürlich muss ich dann auch die Folgen akzeptieren."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Strafe, Führerschein, Abgabe, Florian Silbereisen
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2012 09:58 Uhr von uhrknall
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
hehe :): Der hatte sicherlich eine Metal-CD laufen - bei flotter Musik tritt man schon eher mal das Gaspedal zu weit nieder ;)
Kommentar ansehen
26.04.2012 10:09 Uhr von CommanderRitchie
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Kann sich ja jetzt seinen Namen ändern in Florian F 1 Silberpfeil....
Kommentar ansehen
26.04.2012 11:22 Uhr von Tattergreis
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
äh 160 Euro? Wegen solchen Verkehrsündern bin ich für eine Strafe die sich nach dem Verdienst richten, hier wären 2 bis 4 Tagesätze in Ordnung und kein Portogeld
Kommentar ansehen
26.04.2012 11:26 Uhr von arbeitsloser1
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
aha: ich war schonmal 32 km/h zu schnell
Kommentar ansehen
26.04.2012 11:27 Uhr von 1234321
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich trink unterwegs immer 2 - 3 Dosenbier. Davor wird man ruhig und geduldig.

Seither keine Probleme mehr mit Geschwindigkeitskontrollen.
Kommentar ansehen
26.04.2012 12:00 Uhr von Peter323