25.04.12 21:50 Uhr
 178
 

Frankreich: 45 Millionen Euro staatliche Hilfen für Videospielbranche

Die EU-Kommission hat Frankreich die Erlaubnis erteilt, die Videospielbranche jährlich mit staatlichen Mitteln in Höhe von 45 Millionen Euro zu subventionieren.

Allerdings müssen die Videospiele bestimmte Kriterien erfüllen. Das Spiel muss einen kulturellen Inhalt haben, sowie qualitativ hochwertig und originell sein.

Zudem sollen die Subventionen dazu genutzt werden, Spiele für berühmte französische Comic-Verfilmungen zu entwickeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haggart
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Video, Frankreich, Mittel, Branche, Subvention
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Rechtsextremist fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?